Der AK Wanderreiten/ -fahren und Säumen arbeitet aktiv durch entsprechende Publikationen daran, das Wanderreiten/-fahren und Säumen in der Öffentlichkeit bekannter und bewusster zu machen. Die Weiterentwicklung und Betreuung der Wanderreitstationsliste und die Vermarktung von medienwirksamen Projekten – z.B. Pferdefreundliche Gaststätten - ist hier der Schwerpunkt. Weiterhin beraten die Mitglieder des AK Wanderreiten/ -fahren und Säumen bei überregional geplanten Aktivitäten, z.B. grenzüberschreitenden Ritten oder Fahrten.

Seit langem können sich Wanderreitstationen mit ihren Unterbringungsmöglichkeiten für Equiden und Reiter/Fahrer/Säumer bei der VFD eintragen und stehen somit interessierten Wanderreitern/Fahrern und Säumern gut zugänglich zur Verfügung. Gut gelistete Übernachtungsmöglichkeiten sind wichtig. ...

Vor 50 Jahre, im Jahr 1973, hat sich die Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland gegründet, um das freie Reiten in der Natur weiter zu ermöglichen. Um das zu feiern, möchten wir euch und eure Pferde in den Westerwald auf den Weilborner Hof einladen und die Zeit gemeinsam verbringen, ...

VFD-Mitglieder haben Zugang zu den hervorragenden Rahmenkonditionen für Pferdehalter, Reiter, Rittführer, Ausbilder, Pferdebetriebe und Wanderreitstationen. Schütz & Thies Versicherungskontor KG betreuen mit ihrem Team bereits zahlreiche private Pferdehalter und Pferdebetriebe. Sie verfügen ...

Reiten auf allen Wegen / Gleichberechtigt gehen dürfen – zu Pferd wie zu Fuß Von Birgit Hüsing Seit ihrer Gründung setzt die VFD sich gegen Reitverbote ein. Genau zu diesem Zweck wurde sie 1973 gegründet, als ein generelles Reitverbot in allen westdeutschen Wäldern drohte. Unser Ziel ist das ...

Mangalarga Marchador (kurz: MM) - so heißt eine brasilianische Pferderasse, deren Ursprung ein Alter Real / = Lusitanohengst ist. In Brasilien gibt es 400.000 eingetragene MM mit vollen Papieren und damit sind die MM hinter den Quartern und den englischen Vollblütern die zahlenmäßig drittgrößte ...

Mitte der 1990er Jahre prägte die Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e. V. in einer Studie den Begriff „Wirtschaftsfaktor Pferd“ und brachte in den Diskussionen um die Reitgesetzgebung den Reittourismus immer wieder als Argument zur Förderung strukturschwacher Gebiete ein. ...

Die Philosophie der VFD:  das Pferd steht im Mittelpunkt, ein respektvoller und fachkundiger Umgang an erster Stelle. Freizeitreiten steht für das Reiten in der freien Natur, zudem bezeichnet Freizeitreiten eine spezifische Haltung dem Pferd gegenüber und einen entsprechenden Umgang mit dem Pferd. ...

Werbung