Einige Waldeigentümer versperren ihre Wege gerne mit Schranken. Das ist in Ordnung, so lange alle Erholungsnutzenden an den Schranken vorbei kommen.  Wer aber den Zutritt zu oder die Benutzung von Wegen oder Flächen, deren Betreten oder Benutzung nach den §§ 57, 58 oder 63 des Landesnaturschutzgesetzes ...

Die VFD war dabei auf der REITSPORTMESSE OPEN AIR DÜSSELDORF vom 12.-14. August 2022 auf der Rennbahn Grafenberg Unser Rabatt: Alle VFD-Mitglieder erhalten eine Ermäßigung von 2 € auf den Eintrittspreis. Legt einfach euren VFD-Mitgliedsausweis vor! Wir freuen uns darauf, viele ...

10 Kinder haben sich am 12.06.22 in Schwerte getroffen um mit ihren Pferden zu trainieren und Equipment zu basteln, das direkt ausprobiert wurde. Jeder hatte sein Steckenpferd (oder mehrere) und mancher auch noch Sprünge und Kisten mit Bastel-Equipment mitgebracht, um bestmöglich ausgestattet zu ...

Liebe VFDler in NRW und über die Grenzen hinaus, wie schon mehrfach angekündigt ist es jetzt mit allen Formalismen wie Flyer, Anmeldung, Teilnahmebedingungen etc. rund: Wir starten in die heiße Anmeldungsphase zu unserem Jubiläums-Sternritt, dem 20zigsten in NRW. Vom 5. bis 7. August sehen wir ...

Wie wir hier schon berichtet und gehofft haben, hat unser Beauftragter für Reitregelungen in der Stadt Mönchengladbach einen tollen Erfolg erzielt: Der Rat der Stadt Mönchengladbach hat die Allgemeinverfügung aufgehoben, nach der in einigen Wäldern das Reiten nur auf ausgewiesenen Reitwegen ...

ZIn Nordrhein-Westfalen gilt grundsätzlich die Regelung des § 58 (2) Landesnaturschutzgesetz, wonach das Reiten im Wald auf öffentlichen Verkehrsflächen, auf privaten Straßen und Fahrwegen sowie auf den nach den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung gekennzeichneten Reitwegen gestattet ist. Die ...

Seid ihr neugierig auf Equitana-Backstage? Wollt ihr "VFD - Eine starke Gemeinschaft" leben? Wir suchen noch fleißige Helfer und Helferinnen für den Aufbau unseres Equitana-Standes am Montag, den 4.4.22 und Dienstag, den 5.4.22. Bitte meldet euch bei Nina Klebach.

Mein Name ist Udo Lange und ich wurde vor über 30 Jahren mit dem "Kutscher-Virus" infiziert. Seit 2010 bin ich VFD Mitglied und seit 2013 Übungsleiter Fahren. Auf Beschluss des LV NRW wurde ich im April 2017 zum Fahrbeauftragten des LV NRW ernannt. Bisherige Tätigkeiten: Enge Zusammenarbeit ...

Werbung