Die VFD Sachsen-Anhalt führt seit einigen Monaten Gespräche mit dem Landesverwaltungsamt über die gesetzlichen Neuregelungen für die Naturschutzgebiete in Sachsen-Anhalt und die Frage, wie das Reiten und Fahren mit der Kutsche zukünftig in den Gebieten geregelt werden soll. Herr Torsten Pietsch ...

Das Reitrecht ist gemessen am Bundesdurchschnitt sehr freizügig: Auf öffentlichen Wegen ist Reiten und Fahren uneingeschränkt gestattet. Öffentliche Wege definieren sich nach DDR-Recht, das bedeutet, wie in Mecklenburg-Vorpommern auch sind weit über 90 Prozent der Wald- und Feldwege öffentlich. ...