Die letzten Wochen waren privat, beruflich und ehrenamtlich geprägt von den Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Das Thema dürfte uns auch weiterhin beschäftigen, denn noch gibt es keinen konkreten Schutz vor dem Virus SARS-CoV2.

Die Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. (VFD) wurde am 07. Mai 1973 gegründet. Anlass war das drohende Reitverbot in Deutschlands Wäldern durch ein neues Bundeswaldgesetz. Das generelle Verbot konnte die VFD erfolgreich abwenden. 1975 trat das Bundeswaldgesetz in Kraft ...

Die Verordnung zur Änderung der Düngeverordnung (DüV) ist am 1. Mai 2020 in Kraft getreten. Mit der neuen Düngeverordnung sollen Nährstoffe effizienter eingesetzt und die Nitratgehalte in belasteten Teilen des Grundwassers reduziert werden. Nach intensiven Verhandlungen mit der EU-Kommission ...

Liebe VFDler,aktuell entwickeln wir im Landesverband Hamburg und Schleswig-Holstein ein Konzept, den Theorieteil des Lehrgangs "Pferdekunde 1" als online-Seminar durchzuführen. Geplant sind 4 Termine für Live-Videoschulungen, Dauer jewils ca. 2 Stunden. Dazu bekommt ihr Arbeitsmaterial per Mail zugeschickt. ...

COVID-19 wurde am 11.03.2020 von der WHO zu einer Pandemie erklärt.  Einige unserer Ausbildungsbetriebe haben die Corona-Pandemie als Chance gesehen und waren kreativ. Drum gibt es jetzt die VFD-Ausbildung auch auf unserem VFD-YoutubeKanal. 

Um die Politik auf die Situation der privaten Pferdehalter, kleinerer Reitbetriebe und Wanderreitstationen aufmerksam zu machen, wurde ein offener Brief an die Ministerien für Umwelt (BMU) und Landwirtschaft (BMEL) verschickt.

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher