Vier Mädchen nutzen die Zeit in den Osterferien um sich in drei Tagen beim Kurs „Pferdekunde I“ das Grundwissen über Pferde und Pferdehaltung anzueignen. Die Ausbildung Pferdekunde I gilt als Grundlage für ein Basiswissen rund ums Pferd und soll die Inhalte des § 2 des Tierschutzgesetzes in Hinblick auf das Pferd vollumfänglich abdecken. Die Pferdekunde I ist Voraussetzung für alle weiteren Reit- und Fahrlehrgänge bei der VFD (Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e. V.). Es wird der richtige Umgang im Verhalten mit dem Pferd und alles was wissenswert und wichtig ist gelehrt sowie Bodenarbeit und korrektes Führen und Verhalten in Gefahrensituationen. Annette Rüttnauer, Übungsleiterin VFD, die den Kurs veranstaltete, war sehr zufrieden mit den Kursteilnehmerinnen. Diese hatten fleissig gelernt, was sich dann auch bei der Prüfung am 4. Tag positiv bemerkbar machte. Alle vier (Anika Feldmann, Amelie Stoll, Johanna Markoni und Chiara Anhalt) haben die Prüfung bei Prüferin Kathrin Laske bestanden.

Teilnehmer Pferdekunde I

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher