Büsche, Hecken und Bäume haben auf die Pferdehaltung enorme positive Effekte: Sie liefern den Weidetieren Mineralstoffe, sichern Zäune zusätzlich, dienen als Witterungsschutz und helfen dabei, Erosion zu verhindern; sie sind Lebensraum für verschiedenste Tierarten und Klimaretter.

Dr. Renate Vanselow zeigt in ihrem neuen Buch „Pferd und Gehölz“ die vielfältigen Vorteile von Gehölzen in der Pferdehaltung auf. Sie beschreibt historische Anlagen von Heckenstreifen, natürliche Vorkommen von Gehölzen in Naturschutzgebieten und zeigt Möglichkeiten auf, wie Hecken, Sträucher und andere Gehölze in die Pferdehaltung integriert werden können.

Mit diesem Buch möchte die Autorin allen, denen eine gesunde Weidehaltung am Herzen liegt, Argumente an die Hand geben, altes Wissen erschließen und neue Forschung hinzufügen.  
Gehölze gehören zur Weidehaltung dazu wie die Butter zum Butterbrot. Pferde sind Grasfresser, ja. Aber im Laubfutter finden sie ihr Mineralfutter, ihre natürliche Apotheke, den Witterungsschutz, Sichtschutz für Ruhezonen, während in den Gehölzen die Insektenfresser zur Tilgung ihrer Parasiten heranwachsen.

Fundiert und umfangreich wird der Leser über die verschiedensten Baum- und Straucharten mit deren Standortbedürfnissen, deren Mineralstoffgehalt und, wo vorhanden, auch über deren Giftstoffe und die dadurch ausgelösten Symptome aufgeklärt. Durch konkrete Planungshinweise zur Anpflanzung, Schutz und Pflege von Gehölzen, bietet dieses Buch einen praxisorientierten Leitfaden, um Bäume und Büsche als Grundlage in eine naturnahe und gesunde Pferdehaltung zu integrieren.

Es ist dringend an der Zeit, Gehölze zu pflanzen!

Pferd und Gehölz Dr. Renate Vanselow

COVER Pferd und Gehölz

  • Hardcover
  • 316 Seiten
  • zahlreiche Fotos
  • gebundenes Buch
  • ISBN 978-3-947346-15-8

39,90 € inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

STARKE PFERDE-Verlag

 

Inhaltsverzeichnis 1Inhaltsverzeichnis 1Inhaltsverzeichnis 1

Seiten aus PDF 3Seiten aus PDF 3Seiten aus PDF 3

Werbung