Am ersten Juliwochenende war es wieder soweit. Orientierungsritt im Landesverband Thüringen auf der Greenland-Ranch. Am Samstag starteten die Erwachsenen und am Sonntag die Kinder. 18 Kinder zwischen 3 und 13 Jahren gingen an den Start. In der Führzügelklasse mussten die kleinsten u.a. erst Ringe stechen, Bälle werfen und Wasserbecher transportieren dann ging es auf eine ca. 2 km lange Geländestrecke. Unterwegs waren Zahlen versteckt die man in der richtigen Reihenfolge aufschreiben musste. Außerdem gab es Stationen an denen man unter anderem Fragen rund ums Pferd beantworten musste. Bei den größeren war es schon schwerer. Im Trail gab es neben Eierlauf auch Rückwärtsrichten durch die Stangengasse. Die Geländestrecke war 5 km lang. Wahlweise durfte alleine geritten werden oder in Begleitung der Eltern/ Großeltern. Auch hier mussten zahlen gefunden werden. An den Stationen musste man z.b. Kegeln vom Pferd aus oder Perlen auffädeln. Die Kinder stellten ihre guten Beziehungen zu den Pferden unter Beweis und zeigten was man mit einem Vertrauensvollen Umgang erreichen kann. Hier hätte sich so manch ein Erwachsener vom Samstag etwas abschauen können. Natürlich bekam jeder Teilnehmer ein Andenken und die besten auch wertvolle Preise. Es gab u.a. VFD-Shirts, ein Bodenarbeitsseil, Gutscheine für einen Ferientag und eine Kindergeburtstagsfeier und vieles mehr. Den Kinder-Orientierungsritt haben wir mittlerweile zum zweiten mal veranstaltet und es wird sicher nicht der letzte sein!

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher