Am Abend des 2.5.2014, sah man gegen 19.30 Uhr zwei Feuerwehrfahrzeuge in Christes ausrücken. Es war kein Notfall – aber eine sehr ernste Übung.

DSC 0350Was war geschehen? 3 Jugendliche waren mit ihren Pferden bei einem Ausritt, als diese plötzlich durch gingen. 2 Reiterinnen stürzten schwer, eine davon in das Astwerk eines umgefallenen Baums. Die durchgehenden Pferde verletzten auf ihrem Weg auch noch 2 Fußgänger. Die Kinder mussten selbstständig Hilfe per Handy anfordern, genau beschreiben was passiert war und wer verletzt ist. Außerdem mussten sie den Weg in den Wald beschreiben und natürlich erste Hilfe bei den Verletzten leisten und solange warten bis die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Christes da waren und übernehmen konnten.

DSC 0352Diese Übung war der Höhepunkt des Sicherheitstrainings „Sicher+Reiten“ welches am 2.5.2014 auf der Greenland-Ranch in Christes statt fand. 13 Kinder des Projekts VFD Kids Thüringen nahmen daran teil. Constanze Holland-Moritz (1. Vorsitzende VFD Bezirksverband Thüringen Süd) hatte für dieses Seminar extra einen Trainer aus der Schweiz gebucht, der genau auf solche Sachen spezialisiert ist. Gemeinsam mit der VFD Thüringen e.V., der Uelzener Versicherung, der Outdoor First Aid Academy und der Greenland-Ranch konnte dieses Projekt durchgeführt werden. Los ging es bereits am Mittag. Die Kinder lernten sehr praxisorientiert was im Ernstfall zu tun ist.

DSC 0346Sie lernten wie wichtig es ist, sich erstmal einen Überblick zu verschaffen, damit man ordentlich Hilfe holen kann. Was ist wichtig beim absetzen des Notrufs? Was darf ich überhaupt machen und wie kann ich in welcher Situation dem Opfer helfen.

Trainer Uwe Brolle von der Outdoor First Aid Academy ließ die Kinder immer wieder Rollenspiele machen. Jeder durfte einmal Opfer sein, aber auch Ersthelfer. Auch der Orstbrandmeister von Christes Heiko Brock, war eingeladen und erklärte aus seiner Sicht was wichtig ist, damit er und seine Kollegen bestmöglich helfen können. Da auch er begeistert von dem Training war, bot er kurzerhand an, seine ohnehin für den Abend geplante Ausbildungsmaßnahme mit seinen Kollegen, gemeinsam mit den frisch geschulten Kindern durch zuführen. Somit hatten gleich mehrere Parteien etwas davon. Die Kinder konnten unter absolut realistischen Umständen, das gelernte anwenden und für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, war es ebenfalls eine besondere Herausforderung. Die Opfer waren sehr gut geschminkt, mit Schürfwunden, offenen Brüchen, Hämatomen und vielem mehr.

DSC 0337Im Anschluss an die Übung gab es für alle eine Auswertung. Uwe Brolle der selbst u.a. ausgebildeter Sanitäter und Erlebnispädagoge ist, konnte allen hilfreiche Tipps für Verbesserungen geben. Er war beeindruckt von der Ausstattung der Freiwilligen Feuerwehr und wie gut die Zusammenarbeit zwischen Kindern, Feuerwehr und der Ranch verlaufen ist.

Es sollen zukünftig nicht nur in Christes, sondern auch in Thüringen noch mehr solcher Veranstaltungen durchgeführt werden, damit im Ernstfall alle gut vorbereitet sind.

DSC 0293

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher