Sachsen Anhalt Edda TischerSachsen-Anhalt: Wir stehen früher auf

Freizeitreiter haben gemeinsame Interessen
Traditionell ist das Recht auf Reiten in der Natur das Hauptanliegen der VFD.


Mitmachen und Mitglied werden!

Die VFD verbindet Freizeitreiter und -fahrer, vertritt ihre Interessen, was das Reiten in der Natur angeht, sorgt für eine solide Ausbildung von Reiter und Pferd und achtet auf eine tiergerechte Haltung unseres Partners Pferd. Freizeit- oder Wanderreiten...dabei spielt es keine Rolle, welcher Rasse mein Pferd entstammt, auf welchem Sattel ich sitze (nämlich der, der für beide der Passendste ist) und welche Reitweise ich favorisiere!

Unsere 2. Vorsitzende des Landesverbandes Ulrika Lüthe hat mit der 3. Prüferassistenz am 10.4.2010 nun alle Voraussetzungen geschaffen, dass sie als Prüfer Fahren vom Bundesverband bestätigt werden kann und zukünftig diese Tätigkeit auch zur Entlastung anderer Prüfer ausüben kann.

Die ersten Planungen beginnenGemeinsam zum Fahrertag am 24.04.2010 nach Zermützel! Bereits ein 4-spänner Ponys und eine Reiterin mit Handpferd sind dabei.

Für alle Mitglieder, die bisher in Niedersachsen (Bezirksverband Braunschweig) eingegliedert waren, gibt es folgende Möglichkeit weiterhin an die "Koppelgespräche" zu kommen. Bitte wendet Euch an Christine Temming, es ist möglich die Zeitschrift für 10,00 Euro pro Jahr weiterhin zu beziehen.

welches Schild sollte künftig reiterfreundliche Gaststätten auszeichnen?Der Arbeitskreis Wanderreiten möchte VFD-Mitglieder und Pferdefreunde bei der Auswahl einbeziehen. Vom 5. Dezember bis zum 5. Januar könnt Ihr für den Entwurf Eurer Wahl stimmen.

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher