Am 26.9.2019 besuchte die Biologin Silke Dehe den VFD-Treff Idarwald und hielt uns einen Vortrag über Ektoparasiten (äußere Parasiten). 

Jeder Reiter kennt im Sommer das Problem mit den stechenden und saugenden Insekten. Bremsen, Mücken und Fliegen werden im Sprachgebrauch oft durcheinander geworfen. Silke brachte Ordnung in dieses Wirrwarr. Bei den Mücken sind die Kriebelmücken besonders hervorzuheben, da sie Allergien auslösen können, die zu Juckreiz führen, sodass sich die Pferde Schweif und Mähne abscheuern.

Bei den Fliegen gibt es sehr viele Arten, die nur teilweise stechen. Manche sind einfach nur lästig, da sie sich an Auge und Mund festsetzen und dort die Körperflüssigkeiten aufnehmen.

Die Bremsen sind eine Unterart der Fliegen. Es gibt sie bei uns in verschiedene Größen und Formen. Sie leben in den Nähe von Gewässern und können die Pferde auf der Weide enorm drangsalieren. Zum Glück ist die Hauptzeit der Bremsen nur wenige Wochen im Sommer.

Es gibt verschieden Insektenschutzmittel, die aber nur bedingt, bzw. nur relativ kurze Zeit wirken. Allerdings haben sich die Fliegendecken und insbesondere die Gesichtsmasken, die in den letzten Jahren auf dem Markt gekommen sind, gut bewährt.

Es war ein lehrreicher Vortrag und da Zwischenfragen immer gleich beantwortet wurden, kam ein Dialog zustande, der den Abend schnell vergehen ließ.

Wir freuen uns auf den Besuch von Silke Dehe im nächsten Jahr!

 

Heinz Eikerling

Ektoparasiten 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ektoparasiten 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ektoparasiten 3

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher