Kompetenzseminar „Sicherheitsaspekte rund um das Freizeitfahren und –reiten“

Am 28. und 29. Januar 2017 findet erneut ein Kompetenzseminar des VFD-Landesverbands Rheinland-Pfalz statt. Diesmal geht es um Sicherheitsaspekte rund um das Freizeitfahren und –reiten. Die Fortbildung richtet sich an alle interessierten Fahrer, Reiter und Pferdehalter. Sie ist anerkannt zur Lizenzverlängerung für VFD-Übungsleiter, Prüfer und Sicherheitsexperten.

Einige Stichworte aus dem Kursinhalt: Gebisse und ihre Wirkungen; Bewegungslehre: das Gleichgewicht bei Reit- und Fahrpferden; Besonderheiten im Fahren mit Pferd und Wagen; Geschirrlehre für Freizeit- und Wanderfahrer, die VFD-Ausbildungs- und Prüfungsordnungen. Referent ist Karl-Friedrich von Holleuffer, renommierter Fahrausbilder aus Schleswig-Holstein
Veranstaltungsort: VFD Ausbildungsbetrieb Ponyhof Ludwig, Braubacher Straße 18, 56377 Schweighausen. TERMIN

Der Referent: Heike Kirst Referent Karl-Friedrich von Holleuffer
Karl-Friedrich von Holleuffer und Inge von Holleuffer verfügen beide über Spezialkenntnisse zur Gebisstechnik bei Reit- und Fahrpferden. Seit 30 Jahren sind sie VFD Fahrausbilder und FN Fahrausbilder in Schleswig-Holstein. Als Inhaber der Fahrschule “Ausbildungsteam Neumünster“ widmen sie sich im Wechsel mit sechs weiteren Fahrausbildern der Vermittlung der Fahrkunst in Kursen vor Ort und als mobile Fahrlehrer. Als PM-Delegierte seit 1996 sind beide ehrenamtliche Mitarbeiter im Pferdesport-Verband Schleswig-Holstein sowie Prüfer für Breitensport Fahren der FN.

Anmeldeschluss ist der 13. Januar 2017 

AUSSCHREIBUNG + ANMELDUNG

2k

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher