Die Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. (VFD) und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) halten es für sinnvoll, Festmist und Weidehaltung besser zu stellen.

Im Vergleich zu schnell wirkenden Nährstoffträgern, die ein höheres Auswaschungsrisiko mit sich bringen. Da Festmist und Kompost hingegen sogar große Bedeutung für Bodenschutz und Humusaufbau haben, befürworten VFD und BUND eine verstärkte Förderung der Festmist- und Kompostwirtschaft auch im Rahmen der Düngeregelungen.

Misthaufen

Pferdemist ist ein wertvoller Rohstoff! 
Allerdings muss Pferdemist richtig kompostiert werden, damit er zur Bodenverbesserung dient. Darum müssen individuelle Lösungen angeboten werden, die es gestatten, dass der Pferdemist biologisch auf einer Unterflursicherung umgesetzt wird. Ein Komposthaufen ist außerdem „Kinderstube“ vieler selten gewordener Insekten, Blindschleichen und Eidechsen. Durch den Erhalt/ Aufbau der Humusschicht leisten Pferdehalter somit nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Artenvielfalt, sondern auch zum Klimaschutz.

Weiterführender Artikel: 
Pferdemist – Abfall oder wertvoller Rohstoff?
BUND-RLP: Grünland und Bodenfruchtbarkeit
BUND: Festmist und Weidehaltung

VFD – Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland, Arbeitskreis Umwelt (2011): Pferd und Umwelt – Materialien, Hintergründe  und   Positionen.   Bearbeitet   von   Wahrenburg,   W.,   Vanselow,  R. U., Teichner, T., Patzwall, H., Gutsmiedl, I., Dehe, S., Behrens, C. Eigenverlag VFD-Bundesverband. 80 S. Version 2.2, leicht veränd. 4. Aufl.

Buchempfehlung: Pferdehaltung & Permakultur von ​Dr. Tanja Romanazzi, ​ISBN 978-3-934441-8​9-7

Sonderausgabe Pferde&Freizeit Pferdemist - Problem-Abfall oder wertvoller Rohstoff? 2017 2 Mist Titel


Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher