Für das Praxis-Wochenende der Rittführer- und Geländereiter-Anwärter trafen wir uns am vergangenen Wochenende im Westernreitzentrum von Erich Busch in Extertal-Linderhofe. Nach dem Sichtungsritt im Kalletal und der Theorie auf dem Reiterhof Budde in Haltern am See stand hier die praktische Ausbildung im Fokus.

Bei der Vorbereitung wurden bereits anspruchsvolle Übungsstrecken zwischen 16 und 18 km ausgearbeitet. Jeder Teilnehmer musste die verantwortliche Rittführung für ein Teilstück übernehmen.

Der erste Ritt führte uns rund um die Burg Sternberg. Der Schwerpunkt lag auf dem Reiten im Straßenverkehr. Die kurvigen, gut befahrenen Straßen im Extertal machten die Aufgaben nicht leichter, aber alle Teilnehmer konnten reichlich Erfahrungen sammeln und Sicherheit gewinnen.

Am zweiten Tag sind wir über den Försterweg zum Steinberg bei Schwelentrup geritten. Früher eine ehemalige Raketen- und Radarstation der NATO, heute ein Renaturierungsgebiet des Nabu und mit 396 Metern die höchste Erhebung Nordlippes. Steile Anstiege und Gefälle wurden von Pferden und Reitern in unterschiedlichem Tempo bewältigt. Die Gruppe zog sich immer wieder auseinander und die Kommunikation wurde auf die Probe gestellt. Bei einem gestellten Unfall hatten die angehenden Rittführer die Möglichkeit das Verhalten im Notfall zu proben. Souverän wurden Aufgaben delegiert, die Unfallstelle abgesichert, erste Hilfe Maßnahmen durchgeführt und der Notruf abgesetzt.

In der abschließenden Nachbesprechung konnte Ausbilder Matthias Rieping alle offenen Fragen zur anstehenden Prüfung ausführlich beantwortet, sodass wir dieser nun gut vorbereitet entgegensehen können.

Vielen Dank an Erich und Frauke für Eure Gastfreundschaft, an Matthias für den tollen Lehrgang und an Jens für die Ausarbeitung der Rittstrecken.

Hier findet ihr alle Fotos: Fotoalbum Rittführer Praxis

2018 06 17 GRC12018 06 17 GRC12018 06 17 GRC12018 06 17 GRC1

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher