Wir arbeiten Hand in Hand mit der APP (Aktionsbündnis pro Pferd). Das APP steht für die Journalistische Aufbereitung und Verbreitung von Nachrichten, auch in Sozialen Netzen.

Wir von der VFD sind im Hintergrund agierend: Der mit Parteien auf allen Ebenen (Bund, Land und Kommunalebene), anderen Reitverbänden und Vertretern anderer Interessenvertretungen abstimmende Freizeitreiter- und -fahrerverband. Wir bleiben uns treu. Das APP ist ideeller Partner der VFD. Die Kommunikationswege sind kurz und werden rege genutzt, auch wenn ihr davon gar nichts oder wenig mitbekommt. Wir sind effektiv und kompromisslos.

Wir arbeiten auch andere Wege aus, um die Gemeinden touristisch zu stärken (zusammen mit Parteien des Land- und Bundestages). Außerdem sind wir immer wieder auf Naturschutzebene tätig, um auch hier das Potenzial der Pferdehaltung gut darzustellen.

Leider sind es immer wieder Kommunalpolitiker, die eigentlich anderes im Sinn haben, wie z.B. Strafsteuer (Pferdeäppel, Ungebührliches Verhalten der Reiter) oder sie möchten die Reitwege, die Schaden genommen haben, mit der Steuer wieder herstellen. Oft ist es auch einfach persönliches Kalkül, welches kaum vertuscht wird (der eine kann nicht mit dem anderen und will ihm eins „auswischen“). Jede Gemeinde und ihre Versammlungen ist anders.

Nicht desto trotz können wir uns immer wieder auf die verschiedenen (Gemeinderats-)Versammlungen vorbereiten und haben schon über 300 mal die Pferdesteuer abgewehrt.

Danke an alle uns Unterstützenden und vor allem an die Disziplin der Pferdeleute.

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher