Am 02.10.2015 begann der Albtraum …… ein Brandstifter legte Feuer im Reitstall Mönchengladbach-Günhoven.

Sechs Pferde von Einstallern (Mable, Freude, Luana, Granit, Pamela und Mick) trugen schwerste Verletzungen davon. Mick musste nach kurzer Zeit leider von seinen Schmerzen erlöst werden.

Die Pferde mussten in Kliniken aufwändig behandelt werden. Und da es Brandstiftung war, kommt keine Versicherung für diese Behandlungen auf. Unsummen kamen auf die Besitzer der Pferde zu.

In diesen Tagen, kurz nach dem Brand, rief der VFD Mönchengladbach zum Spenden auf und eröffnete ein Spendenkonto. Was dann folgte, war einfach überwältigend!

Die Medien nahmen großen Anteil und die Hilfewelle von vielen Privatpersonen und Firmen war einzigartig! (auch nachzulesen in den Einzelberichten)

Durch diese vielen Spenden war es möglich, den betroffenen Pferden bestmöglich zu helfen, sodass sie weiter auf einem guten Weg der Besserung sind.

Das Schlimmste ist überstanden und Spendenkonto wurde nun geschlossen.

Insgesamt ist auf diesem Spendenkonto die unglaubliche Summe von 19.261,50 € eingegangen. Dagegen stehen Gesamtausgaben in Höhe von 18.509,81 €.

Die verbleibende Summe von 751,69 € werden wir in Form von Futter- und Sachspenden an Tierhilfsorganisationen übergeben.

Wir möchten noch einmal allen Spendern von Herzen danken!! Mit eurer Hilfe ist es gelungen, den Pferden eine gute, weitgehend beschwerdefreie Zukunft nach dieser Horrornacht zu ermöglichen.

Viele neue Freundschaften sind entstanden, - es ist ein wunderbares Gefühl, wie Pferdeleute füreinander da sind! DANKE!

Spender-Herz

 

 

 

 

 

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher