Auch wir von der VFD Höxter, waren im vergangenen Jahr zu einem Anhörungstermin beim Kreis Höxter bezüglich der ab dem 01.01.2018 geltenden neuen Reitregelung NRW.

In einem langen Gespräch, mit Unterstützung von Christina Enders, als VFD-Reitwegebeauftragte für den Regierungsbezirk Detmold und Gernot Berendes, als Vertreter des Kreisreiterverbandes Höxter-Warburg, konnten wir unsere Anliegen, Fragen und Wünsche vortragen.

Als Resultat dieses Gespräches gilt für den KREIS HÖXTER, seit dem 01.01.2018, nun die Reitregelung des Paragraphen 58 Abs. 2 LNatschG NRW.

Wenn ihr hierzu Fragen oder Probleme mit der Umsetzung habt, meldet euch bei uns. Wir kommen gern ehrenamtlich zu einem Außentermin in euren Stall/Reitverein und informieren in einem kurzen Vortrag über die Umsetzung der neuen Reitregelung für Reiten in der freien Landschaft und im Wald.

Oder ihr kommt zu unserer Jahreshauptversammlung, am 02.02.2018 in den Gasthof Weber, Marienmünster-Vörden, in der das Thema auch ein Programmpunkt ist.

Informationen zu den einzelnen Kreisen in NRW gibt es unter:

https://www.vfdnet.de/index.php/nordrhein-westfalen/nordrhein-westfalen-reitrecht

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher