Am vergangenen Wochenende trafen sich Freizeitreiter der „Vereinigung der Freizeitreiter- und fahrer Deutschland“ (VFD) aus Augustdorf, Horn-Bad Meinberg, Nieheim und Willebadessen auf Hof Peine in Nieheim, um ihr Wissen und Können unter Beweis zu stellen.

In Vorbereitungslehrgängen zu den Abzeichen „Pferdekunde 1“ und „Geländereiter“ wurden die Teilnehmer von VFD-Übungsleiterin Inga Peine von der „VFD Höxter/ Lippe Süd e.V.“ auf die Prüfungen vorbereitet. In der „Pferdekunde 1“ wurde praktisches und theoretisches Wissen um den Umgang und die Haltung von Pferden vermittelt, weiterhin ist dieses Abzeichen die Grundlage für alle weiteren Abzeichen der VFD. Im Vorbereitungslehrgang zum „Geländereiter“ wurde Wissen für das korrekte Verhalten mit dem Pferd im Gelände vermittelt. Dazu zählen nicht nur die rechtlichen Vorschriften in Wald und Flur und das Verhalten gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern, sondern auch Unfallverhütung, Umweltschutz, Giftpflanzen, Kartenkunde und Reiten in einer Gruppe.

Der Prüfungsritt der Geländereiter gemeinsam mit VFD-Prüferin Gaby Schwerter aus Wuppertal führte am Sonntag über den Lattberg in Nieheim; die Gruppe war in den leuchtend gelben Warnwesten mit VFD-Aufdruck auch für andere Erholungssuchende gut zu erkennen. Am Sonntag haben drei Prüflinge das Abzeichen „Pferdekunde 1“ erworben, drei den „Geländereiter“ und eine Prüfung wurde zum „Geländerittführer“ abgelegt.

(Text: Maren Pöttker)

Alle Fotos findet ihr in unserem Facebook-Album.

Bericht in der Lokalpresse über unseren Geländereiter-Lehrgang:2019 09 22 VFD Prüfungen
(Quelle: Mitteilungsblatt für die Städte Marienmünster & Nieheim)
Bilder und Text mit freundlicher Genehmigung von Josef Köhne

 

2019 09 22 ARPO Prüfungen 42019 09 22 ARPO Prüfungen 42019 09 22 ARPO Prüfungen 42019 09 22 ARPO Prüfungen 4

 

 

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher