Einladung und Tagesordnung

zur Videokonferenz für Mitglieder des VFD-Landesverbandes NRW

am Sonntag, den 7. März 2021 um 10 Uhr

Da die für diesen Termin vorgesehene Jahreshauptversammlung nicht möglich ist, werden alle Mitglieder des VFD-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen hiermit zu einer Videokonferenz eingeladen.

Diese ersetzt die JHV nicht, denn diese wird in den Sommer verlegt. Sie soll aber die Möglichkeit eröffnen, die JHV vorzubereiten und über wichtige Themen zu sprechen

Wichtig: es ist leider notwendig, sich zu der Videokonferenz anzumelden, bitte per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Mailzugang ist für die Teilnahme (wegen Zugangscode) nötig.

Wichtiger Hinweis; Wer sich unsicher ist, ob seine Technik eine Teilnahme möglich macht, kann im Vorfeld einen „Funktionstest“ machen. Bitte meldet euch dafür bei der Geschäftsstelle.

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung/Eröffnung
  2. Erklärung der Formalismen und Hinweise, weshalb diese Videokonferenz die JHV auf Landesebene nicht ersetzen kann – wann und unter welchen Voraussetzungen eine Videokonferenz als Mitgliederversammlung für UV's möglich ist – und wann nicht pp.
  3. Tagesordnung: Ergänzungen / Änderungen
    (bitte gern vorab an den Landesvorstand oder die Landesgeschäftsstelle senden!)
  4. Informativ der Jahresbericht des Vorstandes
    (Siehe auch VFD-Webseite NRW unter „Intern“)
  5. Berichte unserer Beauftragten, Delegierten und zum Datenschutz
  6. Info zur Verschiebung der JHV mit den Wahlen zum Vorstand (Sportwart, Vertreter des Sportwarts, Pressewart, Beauftragter für Reitregelungen, Vertreter des Kassenwarts) auf Sommer 2021, kommissarische Besetzungen des vakanten Postens Medien und Öffentlichkeit - hier der Aufruf, dass sich Interessenten melden sollten, es geht um die Einrichtung einer „Presse/Öffentlichkeitsarbeit“-Geschäftsstelle als Unterstützung für den Pressewart
  7. Informativ: Vorstellung des Haushaltsplans für 2021 mit der Bitte um Stellungnahme und Vorschläge für eine Verwendung der Gelder Hinweise des Vorstandes zu den Beschlüssen betr. Förderung der Ausbildung.
  8. Information zur erneuten Satzungsänderung aus 2020. Wie laden wir zukünftig (möglichst kostengünstig) zur JHV ein? Vorschlag des Vorstandes: durch Veröffentlichung des Termins im VFDnet – und der TO nebst Anlage im internen Bereich des VFDnet – gibt es noch andere Vorschläge?
  9. Diskussion wie können wir es schaffen, alle VFD-Mitglieder in NRW per Mail zu erreichen? Dann kann man wichtige Beschlüsse ggf. auch anders fassen als durch eine JHV, auf der sich alle treffen – auf Bundesebene hat die Budel im Sommer als „Mail-Abstimmung“ stattgefunden
  10. Informativ: Anträge aus den Unterverbänden
  11. Verschiedenes
    a) soll diese Art der Kommunikation öfter oder regelmäßig möglich sein?
    b) Sonstiges
  12. Entscheidung über den Termin und Ort der verschobenen Mitgliederversammlung im Sommer (Einladungsfrist erfolgt über die P+F und die Ladungsfrist beträgt 4 Wochen: also frühestens im Juli)
  13. Schlusswort des Vorsitzenden

 

Für den NRW Landesvorstand                                                        Helmut Klebach

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher