Reitweg FußgängerHeute trafen sich 20 Teilnehmer aus dem Kreis der VFD-Beauftragten für Reitregelungen NRW in Duisburg um sich über den aktuellen Stand der Umsetzung des Landesnaturschutzgesetzes NRW auszutauschen.

Tobias Teichner und Albert Schwan klärten über rechtliche Aspekte im Bereich Reitwegeplanung, -bau und abnahme auf. Birgit Hüsing erörterte den Sachstand der eingereichten Klagen gegen 10 Kreise/ Städte im Rahmen der veröffentlichten Allgemeinverfügungen in Bezug auf LNatSchG NRW §58. Kerstin Meißner berichtete aus dem Arbeitskreis Gelände-/ Wanderreiten und Tourismus. Der AK hat den Prüfkatalog für VFD-anerkannte Wanderreitstationen überarbeitet und ist in der Planung für die Landessternritte 2020 in Reken sowie 2021 in Arnsberg. Desweiteren erläuterte Helmut Klebach den Status der Route D'Artagnan und das Thema Grenzenlos Reiten. Abschließend erfolgte ein kurzer Bericht von der zurück liegenden Erweiterten Bundespräsidiumsitzung in Boppard.

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher