Herbstzeit ist ein gutes Stichwort für eine Sattelcodierung als Schutz vor Diebstahl, denn die Erfahrungen mit codierten Fahrrädern zeigt, dass codierte Sachen von Dieben gemieden werden.

Der Code wird im Sattel an sichtbarer Stelle am Sattelblat punziert (eingeschlagen) und löst bei einem Polizisten einen Schlüsselreiz aus, denn diesen Code kennt jeder Beamte und er gibt ihn beim Auffinden eines solchen Sattels sofort in seinen Computer ein.

So findet der Sattel wieder nach Hause.

Gleichzeitig erhält der Besitzer eine Urkunde mit Foto und der Auflistung aller Merkmale dieses Sattels und eine Stallplakette, um nach außen zu signalisieren:

Diebstahl lohnt sich nicht! Der Sattel wurde codiert!

 

 

Sattelcodierung web

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher