Einfach mal ohne Planung einer Strecke auf markierten Wegen folgen, eine neue Landschaft oder die bekannte Landschaft anders erleben... Wer möchte das nicht? Viele Bezirksverbände im LV Niedersachsen und Bremen veranstalten gerade dieser Tage einen "FunRide".

Keine Aufgaben unterwegs, keine Punkte, die es zu ergattern gilt, keine Richter! Einfach nur im Gelände reiten. Der Vorteil liegt auf der Hand: Es ist unglaublich entspannend! Dafür sind wir auch in der VFD mal gestartet. Reiten in freier Natur ohne auf irgendwelche Zeichen (wie beim O-Ritt oder dem GRC) zu achten; nur Flora und Fauna beobachten vom Pferd aus.

2014-04-16 007webAuf Sand-, Wald- und Graswegen, gelegentlich auf Randstreifen neben Schotterwegen, ist z.B. der Syker "FunRide" ein wirklicher Reitspaß über 19 km. Jederzeit ist abkürzen möglich, so dass jeder die Leistung seiner selbst und die des Pferdes angemessen gestalten kann.

IMG 8726auss1

 

Ob zu zweit oder in größerer Gruppe entscheidet ihr. Am Start erfolgt eine Abrittkontrolle, die der Pferdegesundheit dienlich ist. Noch sind Plätze frei...

Hier geht es zu der Ausschreibung!

Der FunRide liegt auch zum Herunterladen im VFD-Routenportal und im "Viewranger" unter dem Namen "FunRide VFD Syke" vor und kann dann auch in Smartphones oder z.B. einem Garmin genutzt werden...

Wo weitere FunRides angeboten werden, erfahrt ihr im VFD-Veranstaltungskalender.

Ein Erfahrungsbericht gibt es z.B. im BzV Syke hier...

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher