Am Samstag, den 08. Juni 2013 trafen sich in Bad Salzdetfurth, Ortsteil Wesseln auf der Salt-Creek Ranch viele gutgelaunte und hochmotivierte Reiter mit ihren Pferden aus dem gesamten Landkreis Hildesheim. Ein Team reiste sogar auch aus der Wedemark an um an der ersten Veranstaltung des erst am 01.03.2013 neu gegründeten VFD - Bezirksverband Hildesheim teilzunehmen.

Bei strahlendem Sonnenschein gingen ab 10:00 Uhr in einem Abstand von 15 Minuten 10 gutgelaunte Teams, bestehend aus 2 – 3 Reitern mit ihren Pferden an den Start.

DSC04380

Es waren verschiedene Aufgaben für Pferd und Reiter, sowie eine gerittene Wegstrecke von ca. 15 km zu absolvieren. Bei allem was an diesem Tag gefragt war, stand das Wohl der Pferde und der Spaß für die Reiter absolut im Vordergrund.

Das Organisatoren-Team dieser Veranstaltung bestehend aus der Sportwartin Petra Klare, der stellvertretenden Sportwartin Martina Herzke und der 2. Vorsitzenden Gitte Lang hatten sich bei der Planung eine Menge zur Beschäftigung der Teilnehmer einfallen lassen.

Beginnend mit einem Spaß-Trail, der von einem Reiter mit Pferd und einem Reiter zu Fuß zu absolvieren war und mit einer Fragerunde auf Zeit für die Reiter endete,

DSC04494

DSC04355

ging es begleitet von einer Reitwegekarte und einem Fragebogen der unterwegs auszufüllen war in das wunderschöne Gelände rund um Wesseln.

DSC04592Vorbei an bunten Eiern die in einem Baum hingen und teilweise mitzunehmen waren und an bunten Steinen die zu zählen waren, über den Golfplatz in Wesseln zur ersten Station die sich direkt dahinter befand. Hier übernahmen Helfer die Pferde und ein Reiter musste einen anderen aus dem Team nach einer Vorlage dabei anleiten wie er sich selber mit Clown Schminke ein Clownsgesicht malt.

DSC04589

DSC04588

Nach dieser Station, auf der schon kräftig gelacht wurde, ging es dann zur nächsten, vorbei an einer versteckten Schatzkiste aus der ein Teil mitzubringen war und an Schildern mit Wortteilen, aus denen ein Spruch zusammenzusetzen war. An der zweiten Station bekamen die Teilnehmer einen Fragebogen zum Thema Anatomie des Pferdes, den sie vor Ort ausfüllen und dort auch wieder abgeben mussten. Der Weg führte weiter durch das Gelände von Bad Salzdetfurth, vorbei an weiteren Schildern mit Buchstabensalaten aus denen dann ein Wort zu bilden war. Auch Fußgänger, die natürlich bei diesem wunderbaren Wetter unterwegs waren, kreuzten den Weg der Teams und waren angesichts des einen Reiters im jedem Team, der mit einer Clownsmaske auf dem Pferd saß, doch ein wenig irritiert. Dies machte den durchaus gut gelaunten Teilnehmern aber in keinster Weise etwas aus. Auf dem Hof angekommen wurden die Teams dann im Ziel im Empfang genommen.

Jetzt hieß es für die Teilnehmer erst mal schnell die Pferde absatteln, duschen und auf die zur Verfügung gestellten Paddocks bringen, damit diese auch ihren Durst in der in den Paddocks vorhandenen Tränke stillen konnten. Und sich dann selber erst mal an der reichhaltig zur Verfügung gestellten Verpflegung in Form von Kuchen, frischen Waffeln, Gegrilltem und Salaten zu stärken und den eigenen Durst stillen. So ließ es sich für die Teilnehmer gut auf den Sitzbänken und Tischen unter den aufgestellten Sonnenschirmen aushalten bis alle Teams wieder auf dem Hof angekommen waren.

DSC04733

Um 16 Uhr, als auch die letzten Starter in aller Ruhe ihre Pferde und sich selber versorgt hatten und es sich auf den Sitzbänken gemütlich gemacht hatten, war auch die Auswertung der erzielten Teamergebnisse abgeschlossen.

Die Teilnehmer, Helfer und hinzugekommenen Gäste lauschten einer kurzen Ansprache von Gitte Lang, der 2. Vorsitzenden des VFD-Bezirksverband Hildesheim, die sich bei den Teilnehmern, Helfern und der Familie Just für ihre Anwesenheit und den reibungslosen Ablauf dieser Rallye bedankte und hervorhob wie glücklich sie sei nur zufriedene und glückliche Gesichter bei dieser Veranstaltung gesehen zu haben. Anschließend übergab sie das Wort an die beiden Sportwartinnen Petra Klare und Martina Herzke, die die Siegerehrung vornahmen.

Ehrenpreise wurden vergeben an Tine Schön für das schönste Clowngesicht und Chantal Hamann als jüngste Teilnehmerin. Für die Bereitstellung ihrer Anlage als Austragungsort für diese Rallye wurde auch Willi und Barbara Just noch ganz offiziell ein kleines Dankeschön überreicht.

Es wurden für jeden Teilnehmer Preise vergeben, die von regionalen Firmen wie dem Reitsportfachgeschäft „Das Hufeisen“ in Bornum, der Stadtbäckerei Cafe Engelke GmbH, dem Reitsportfachgeschäft „Sattelkammer“ auf dem Gut Steuerwald, dem Reitsportfachgeschäft „Cheval“ in Groß Düngen, der Salt-Creek Ranch in Wesseln und dem Tierbedarf „E & S“ in Bad Salzdetfurth gesponsert wurden.

Die Wertung sah wie folgt aus:

10. Platz die Starter des Teams 2 – Marisa Meinhardt und Chantal Hamann

9. Platz die Starter des Teams 1 – Tine Schön und Michaela Hesse

8. Platz die Starter des Teams 5 – Sabine Tietze und Annette von der Ley

7. Platz die Starter des Teams 8 – Andrea Neumann und Sandra Bode

6. Platz die Starter des Teams 3 – Klaus Herrmann, Dr. Martin Knabe und Jürgen Klare

5. Platz die Starter des Teams 6 – Kerstin Röper und Friederike Pannhorst

4. Platz die Starter des Teams 10 – Maren Ehlers und Anke Paulik

3. Platz die Starter des Teams 4 – Sabine Wittenhorst, Annette Reineking-Plaumann und Jürgen Meier

2. Platz die Starter des Teams 7 – Yvonne Döpp und Aline Jakubzik

Den 1. Platz belegte das Team 11 – Tanja und Michael Weber.

DSC04769

Familie Weber wurde wie jedem teilnehmenden Reiter eine Teilnehmerschleife überreicht, zudem erhielten sie noch und einem Sachpreis des Reitsportfachgeschäfts „Das Hufeisen“ in Bornum. Ganz besonders freuten sich die beiden, die nicht mit einem Sieg bei dieser Rallye gerechnet hatten, aber über den Hauptgewinn - ein ca. 2 stündiges Fotoshooting mit ihren Pferden mit etwa 200 Bildern. Dieser Preis wurde von der Stadtbäckerei Cafe Engelke GmbH gesponsert. Weiter bekamen die Sieger als erste in der Reihe der VFD-Veranstaltungen des neuen Bezirksverband Hildesheim einen Wanderpokal, den sie nun zu Hause verwahren und bei der nächsten VFD-Reiterrallye tapfer verteidigen können.

Alle Teilnehmer verließen im Laufe des Abends nach und nach zufrieden und gut gelaunt mit ihren völlig entspannten Pferden den Hof und versicherten bei der nächsten VFD-Rallye auf jeden Fall wieder dabei zu sein, da sie mit der Organisation, dem Ablauf, der Verpflegung und den Sachpreisen auf dieser Rallye absolut zufrieden waren.

Auch das Organisatoren-Team Petra Klare, Martina Herzke, Gitte Lang und die Anlagenbetreiber Willi und Barbara Just waren mit dem Verlauf der Veranstaltung und dem durchweg positiven Feedback der Teilnehmer mehr als zufrieden. DSC04798

Für nächstes Jahr haben wir von der Salt-Creek Ranch schon "grünes Licht" für die nächste Reiterrallye in Wesseln erhalten.

Wir freuen uns schon riesig drauf :-)

 

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher