Vorstellung der Kandidaten

In den nächsten Wochen werden wir nach und nach die Kandidaten, die sich für einen Posten zur Verfügung stellen kurz vorstellen, damit auch neue Mitglieder einen Eindruck von erhalten.

Als 1. Vorsitzende kandidiere ich dieses Jahr erneut. Mein Name lautet Michaela Klug. Ich bin seit 2013 Mitglied in der VFD und habe 2015 zusammen mit einer Bekannten den Bezirksverband Uelzen gegründet. So bekam ich Einblick in die Vorstandsarbeit, die mir sehr schnell sehr viel Freude bereitete.

2016 kandidierte ich als 2. Vorsitzende für den Landesverband und hatte die Möglichkeit, auf Landesebene 2 Jahre lang sehr viel von unserer damaligen Vorsitzenden, Renate Hirschfelder, zu lernen, was das Führen eines so großen Verbandes angeht.

2018 wurde ich gefragt, ob ich den Vorsitz des Landesverbandes übernehmen möchte, da Renate dieses Amt nach vielen Jahrzehnten gern zur Verfügung stellen wollte.

In den letzten zwei Jahren haben wir in einem Team von erst 5 später 4 Vorstandsmitgliedern eine Vielzahl von Themen auf dem Tisch gehabt, mit denen wir uns auseinandersetzen mussten.

Themen wie Satzung des Bundesverbandes überarbeiten, Ausbildungsförderung, Datenschutzgrundverordnung und seine Auswirkung auf unser Amt, Mitgliedergewinnung und Jugendförderung und -arbeit sind nur einige der vielen Themen.

Unsere Aufgaben im Vorstand sind sehr vielseitig und spannend, daher würde ich mich freuen, wenn ich das Amt weitere zwei Jahre ausüben dürfte.

Die Zusammenarbeit mit den Kollegen, das gemeinsam Finden von Lösungen bei „Herausforderungen“ macht die Arbeit so faszinierend.

Zu meiner Person: ich bin Jahrgang 1963, arbeite seit über 20 Jahren in der Finanzierungsabteilung eines großen Elektronikkonzerns und pendel via Bahn an 3 Tagen in der Woche nach Hamburg.

Ich habe zwei Pferde, die ich  zusammen mit drei Einstellerpferden in einem eigenen privaten Offenstall halte.

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher