Auf der Jahreshauptversammlung am 22.02.2020 wurde neu gewählt.

Nun wollen wir Euch die Möglichkeit geben, uns etwas näher kennenzulernen.

 

1. Vorsitzender Oliver Copius

4181 55abb42b2ff0eIm Sommer 2013 kam ich bei einer Fahrradtour an einem Reiterhof vorbei und hatte das unglaubliche Bedürfnis, mir den Kindheitstraum vom Reiten zu erfüllen. Kurz darauf nahm ich auch schon die ersten Reitstunden und war vom Pferdefieber gepackt. Und so dauerte es auch nicht lange, bis ich unverhofft zu meinem ersten Pferd kam. Auf der Suche nach einer guten und nachhaltigen Ausbildung lernte ich Yvonne Adam und die VFD kennen. Mich hat die Arbeit der VFD sofort in den Bann gezogen, so dass ich seit 2015 auch als Mitglied dem Verein unterstützend zur Seite stehe.

Zum einen war ich für die VFD-MV im erweiterten Vorstand der Ansprechpartner für Internet und Newsletter und zum anderen organisiere ich regelmässig Kurse rund um Pferd und Reiter. Darüber hinaus bin ich auch weiterhin im Arbeitskreis "Internet" auf Bundesebene aktiv.

Für die Zukunft wünsche ich mir, noch mehr Pferdefreunde zu einer soliden und pferdegerechten Ausbildung zu ermutigen sowie das freie Reiten in unserem Land zu etablieren.

 

2. Vorsitzende Yvonne Adam

Bereits 1999 habe ich meinen Geländereiter in der VFD absolviert, und bin 2013 als festes Mitglied dem Verband beigetreten. Mit 14 Jahren habe ich mit dem Reiten begonnen, vorher habe ich sie, sehr zum Ärger der Lehrer, in all meine Schulhefte gezeichnet. Nach dem Abitur war ich 3 Jahre als Praktikantin auf mehreren Pferdehöfen im In- und Ausland in verschiedenen Reit- und Ausbildungsweisen unterwegs.4181 55abb42b2ff0e

Heute arbeite ich hauptberuflich als osteopathische Pferdetherapeutin, F-Balance Podologin,  gebe Unterricht rund ums Pferd und nebenberuflich als Human-Physiotherapeutin.

Für die VFD war ich in den letzten 5 Jahren als Sportwartin tätig, habe an den Artikeln für unsere Verbandszeitung mitgearbeitet und im Arbeitskreis „Ausbildung“  mitgewirkt.

Ich habe 3 eigene Pferde, welche mir tagtäglich zu neuen Lektionen verhelfen und wünsche mir für die Zukunft viel Zeit, die Pferde und die Natur zu geniessen und für die VFD MV eine gute Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, sodass freies Reiten möglich wird und unsere Pferdemenschen sich qualitativ hochwertig rund ums Pferd fortbilden können.

 

Schriftführerin Annette Hundt

 Ich habe mir 2004 das erste eigene Pferd gekauft, den Appaloosa-Wallach Amigo.

4368 555ed1e42d770Die Ermangelung eines Transportmittels stand dem Traum vom Reiten an der Ostsee entgegen. So entstand die Idee dort hinzuREITEN (insges. eine 5-Tage-Tour), die 2005 bereits verwirklicht wurde, mit penibler Vorplanung und obwohl wir zuvor noch nie etwas vom Wanderreiten gehört hatten. An der 2. Station (Wellenreiterhof) trafen wir direkt auf einen Kurs zur Ausbildung Wanderreitführer und haben uns spontan für 2006 angemeldet. Die Ausbildung beinhaltete das Wanderreitabzeichen 1 und 2, den Berittführer, bis zum Endziel Wanderreitführer. Seitdem bin ich mehrmals im Jahr auf Wochenend- und Wanderritten in den verschiedensten Gegenden Norddeutschlands unterwegs. Auf einem der Ritte machten wir Station bei dem damaligen Vorsitzenden der VFD, ich wurde 2013 Vereinsmitglied und war zeitweise im erweiterten Vorstand als Regionalbeauftragte Westmecklenburg tätig.

Mittlerweile haben wir unsere 3 Pferde in privater Haltung, sind immer noch unterwegs und bieten nun auch an, bei uns Station auf dem Wanderritt zu machen.

 

Geschäftsstellenleiterin Theresa Böhmer

resi und moppiSeit 2009 sind Pferde aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Auf einem Reiterhof in meinem Heimatort habe ich damals den Umgang mit Pferden, das Reiten und die dazugehörigen Arbeiten lernen dürfen. Im Sommer 2010 trat dann, von mir herzlich „Moppi“ genannt, Kaltblut-Wallach Felix in mein Leben. Seitdem sind wir unzertrennlich. Zusammen stellen wir uns immer wieder neuen Herausforderungen rund um die akademische Reitkunst, Freiarbeit und die Zirzensik. Ausritte allein oder in Gesellschaft mit unseren liebsten Stallkollegen genießen Felix und ich auch immer sehr.

Mit der VFD beschäftige ich mich seit 2018, las Berichte und verfolgte Kurse im Stillen. Ende 2019 entschied ich mich für eine Mitgliedschaft und hörte von der Geschäftsstelle, welche neu besetzt werden sollte. Ich überlegte lange, ob ich diesen Posten übernehmen sollte und entschied mich letztendlich dafür.

Ich freue mich auf diese neue Aufgabe und bin gespannt, was ich mit der VFD in den kommenden Jahren erleben darf.

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher