Die VFD misst der Ersten Hilfe einen sehr hoher Stellenwert in seiner Ausbildung bei. Schon in der Eingangsstufe Juniorprüfung III werden Grundkenntnisse über die Erste Hilfe bei Mensch und Tier vermittelt. Ab den Grundstufen (beginnend mit der Ausbildung "Bodenarbeit") ist ein Kurs Erste Hilfe am Menschen, welcher nicht älter als Jahre ist, Voraussetzung zur Prüfungszulassung. Ab der Grundstufe Wanderreiter bedarf es zusätzlich eines Kurses Erste Hilfe am Pferd. (Quelle: ARPO der VFD, Stand 01/2017).

Um für den Notfall gewappnet zu sein und die Vorrausetzung für die Ausbildungsstufen zu schaffen, fanden sich am 03. November 2018 neun Mitglieder der VFD Mecklenburg-Vorpommern bei den Maltesern in Rostock ein. Es wurden die Rettungskette und die Sofortmaßnahmen besprochen, die Herz-Lungen-Wiederbelebung und die stabile Seitenlage geübt. Immer wieder wurde dabei auch auf Besonderheiten bei Kindern eingegangen.
Abgerundet wurde der Kurs mit dem Besprechen des Verhaltens bei diversen Veretzungen, welche bei Reitsportunfällen auftreten können.


Wie wichtig solch ein Kurs ist, zeigen folgende Ereignisse:
Anlässlich des Tags der Verkehrssicherheit inszenierte im Juni diesen Jahres eine Fernsehproduktionsfirma auf der Landesstraße L 21 nahe Wensickendorf im Landkreis Oberhavel (Land Brandenburg) einen Unfall, um das Ersthilfe-Verhalten von Verkehrsteilnehmern zu testen. Genehmigt und unterstützt wurde dieses Projekt von Polizei und Feuerwehr. Das erchreckende Ergebnis: neun von zehn Auto- und Motorradfahrern fuhren vorbei. (Quelle: Berliner Kurier)
Ein Test der Polizei Niedersachsens auf einer Straßen bei Einbeck im Landkreis Northeim im Rahmen einer Verkehrssicherheitswoche vom 30.10. bis zum 04.11.2018 brachte ein ähnliches Ergebnis: sieben von acht Autofahrern fuhren vorbei. (Quelle: NDR, Braunschweiger Zeitung)
Welche Gründe mag es da geben, Hilfeleistung zu unterlassen? Ignoranz, fehlende Zivilcourage, Antipathie? Angst oder Unsicherheit? Der letzte Kurs ist vermutlich für viele schon einige Jahre her. Was davon weiß man noch?
Zumindest Angst und Unsicherheit lassen sich durch einen Erste Hilfe Kurs mindern. Und Zivilcourage lässt sich üben.

Die Teilnehmer der VFD M-V sind sich dessen bewusst und nun auch gut gerüstet.

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher