Unter dem Thema „ Das Pferd kommt ins Spiel" fand in Langgöns Anfang November die zweite Fortbildung von VFDKids und Team Pony Concept® mit dem Schwerpunkt Kinderreitunterricht statt. Zwei Tage lernten achtzehn Seminarteilnehmer, darunter 12 VFD Mitglieder und Übungsleiter, wie Kinder von 2-10 Jahren alters-und entwicklungsgerecht an Ponys herangeführt werden. Nicole Holland-Nell und Petra Achenbach führten systematisch durch jedes Alter mit dem Hintergrund von dem jeweiligen Entwicklungsthema. Nur wer die Welt der Kinder auch sieht, kann sie auch verstehen lernen! Das setzt voraus, dass man in der reitpädagogischen Arbeit Kenntnisse über Entwicklungspsychologie hat. Daraus entstanden zahlreiche kindgerechte Stundenbilder, die praxisnah durchgespielt wurden.
Dabei steht die Einzelförderung eines jeden Kindes im Focus. Denn nicht immer läuft alles nach Plan. Erfahrungen über Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten oder Störungen im sozialen Bereich wurden rege ausgetauscht. Nur wie bändigt man Kinder, die motorisch unruhig sind oder sich nicht in die Gruppe integrieren wollen? Dafür gibt es leider kein Rezept, jedoch eine Vielzahl von Handlungsstrategien und vor allem Spielanregungen, die allen gut tun und Spaß machen. Dabei ist das Pony der wichtigste Spielpartner, anspruchsvoll und als Lebewesen sehr individuell mit eigenen  Bedürfnissen und Ideen. Das ist die große Aufgabe der Reitpädagogen: Kindern und Ponys im Unterricht gerecht zu werden. Alle Teilnehmer sind nun voller Motivation, Ideen und Methoden  in ihren eigenen Projekten umzusetzen.

Die Fortbildungsreihe wird mit weiteren interessanten Themen und Dozenten fortgesetzt.

Infos im vfdnet, VFDKids Fortbildungen oder

www.teamponyconcept.de

ponyconcept1

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher