Ein Kindergeburtstag auf dem Hof kann uns ganz schön auf Trab halten.
Um so wichtiger ist es, planvoll heranzugehen und aus der Partylaune der
Kinder ein unvergessliches und nachhaltiges Pferde-Erlebnis zu machen.Die Anfragen nach Geburtstagspartys mit Pferden nehmen stetig zu.


Viele Betriebe und Höfe sehen es als eine besondere Herausforderung, eine Horde
aufgeregter Kinder mit Ponys in Einklang zu bringen.
Fragen und Unsicherheiten tauchen auf:
Habe ich genügend Ideen für das „Unterhaltungsprogramm“?
Schlechtwetterprogramm? Bastelideen?
Mottopartys wie Indianer, Prinzessin, Die Eiskönigin uvm.
Wie „bespasse“ ich die Kinder pädagogisch sinnvoll?
Wie begeistere ich die Kinder nachhaltig für Pferde und mache Lust auf mehr?
Wie kann ich eine heterogene altersgemischte Gruppe zu einem Gruppenerlebnis
und harmonischen Miteinander begleiten?
Welche Strukturen und Rahmenbedingungen brauche ich?
Am Ende des Tages sollte es keine „Nerven-Zerreisprobe“ für Betreuer und Pferde sein!
Zudem sollte es wirtschaftlich gut kalkuliert sein.
Die Erfahrung von mehr als 100 Kindergeburtstagen hat viele praxisbewährte Methoden und
entwicklungsgerechte Ideen hervorgebracht.
Mit einem guten Konzept und Programm kann man die Kinder pädagogisch sinnvoll an die
Pferde heranführen, tolle Spiele mit einem Lernkonzept durchführen und allen Beteiligten
gerecht werden. Dabei ist der Auftrag eine sicherheitsorientierten Arbeit mit nicht
pferdeerfahrenen Geburtstagsgästen besonders hervorzuheben.
Zwei Tage Fortbildung zum Schwerpunkt „Konzeptentwicklung - Veranstaltung von
Kindergeburtstagen im Reitbetrieb/auf dem Ponyhof für Kinder im Alter von 4-10 Jahren“.
Der Lehrgang richtet sich an Übungsleiter VFD/ Prüfer VFD/ Mitglieder VFD / Ausbilder
anderer Verbände und interessierte Reiter und Fahrer, die mit Kindern ab 4 Jahren und
Ponys nach einem sicherheitsorientierten, praxiserprobten, kindgerechten und pädagogisch
durchdachten Unterrichtskonzept arbeiten möchten.
Veranstaltungsdatum: 27. und 28.1.2018 in 35428 Langgöns
(Samstag 10-18 Uhr; Sonntag 9-17 Uhr)
Der Lehrgang ist als Fortbildung zur Lizenzverlängerung für VFD Übungsleiter anerkannt.
(15 UE).

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher