Pferdesteuer nein danke

Gemeinden tarnen Pferdesteuer als "örtliche Aufwandssteuer"
Besonders bösartig sei es, dass bei den Sitzungen in den Gemeinderäten nicht etwa „Einführung einer Pferdesteuer“ auf der Tagesordnung stehe, sondern „Beratung und Beschlussfassung über die Einführung einer örtlichen Aufwandssteuer“, beklagten VFD und der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau. 
Lesen Sie mehr hier

 

TANGSTEDT Zuschuss statt Pferdesteuer? Die Reiter blicken nach Glückstadt, wo Pferdesport aus rechtlichen Gründen bezuschusst wird. Quelle: SHZ der ganze Bericht

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher