IMG 20200920 WA0026

 

Unser Sternritt am 19. September nach Neukirchen erhielt viel Aufmerksamkeit seitens der Reiter. Zwölf Pferde waren angemeldet (davon neun mit Reiter, eines geführt und zwei vor der Kutsche) aus Hessen und Westfalen hatten sich mit Ihren Pferden angemeldet und kamen aus allen Himmelsrichtungen auf den Hof von Anna L. Bis zu 35 km legten sie dabei zurück. Alle freuten sich nach dem langen Ritt die Pferde versorgen zu können und in den großzügig vorbereiteten Paddocks unterzubringen. Nach der Versorgung der vierbeinigen Wanderer gab es Kaffee und Kuchen für die Zweibeiner.

Eine weitere Gruppe mit fünf Reitern hatte sich kurzfristig ebenfalls zu einem kurzen Besuch entschieden und bekam natürlich auch ein Stück Kuchen während die Pferde von den anwesenden Pferdemenschen gehalten und versorgt wurden bis sie weiterzogen.

Der Abend klang wie gewohnt mit einer gemütlichen Feuerrunde unter freiem Himmel aus.

Für die acht Pferde, die in den Paddocks übernachteten, ging es am nächsten Morgen nach dem Frühstück mit Ihren Reiterinnen und Reitern wieder in Richtung heimischer Stall.

„Es war eine ganz tolle Stimmung,“ freut sich Anna L. über ihren Sternritt, „es macht Spaß so etwas zu organisieren wenn es gut angenommen wird und sich die Gäste mit guter Laune und Lob bedanken.“ Und auch der Vorsitzende des Bezirksverbandes Nordwest, Arno Klöser, ist froh, dass sich die Reiter trotz Corona wieder treffen und klönen können, „Dank unserer engagierten Mitglieder können wir auch in dieser Zeit solche Veranstaltungen unter Einhaltung aller geltenden Corona-Vorschriften durchführen.“

IMG 20200920 WA0017

IMG 20200920 WA0018IMG 20200920 WA0019IMG 20200920 WA0020IMG 20200920 WA0021IMG 20200920 WA0022IMG 20200920 WA0023IMG 20200920 WA0024IMG 20200920 WA0026IMG 20200920 WA0030IMG 20200920 WA0035IMG 20200920 WA0027IMG 20200920 WA0032IMG 20200920 WA0033IMG 20200920 WA0037IMG 20200920 WA0038

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher