In diesem Jahr fand der Hessentag vom 25.05. – 03.06.2018 in Korbach statt. Für Korbach war es bereits das zweite Mal, dass dieses große Landesfest mit fast 90.000 Besuchern in der Hansestadt ausgerichtet wurde. Für die meisten Mitglieder des VFD-Bezirksverbands Hessen-Nordwest war es dagegen das erste Mal, dass so ein großes Event organisiert werden musste. Entsprechend frühzeitig ging der Vorstand an die Planung und so wurde rechtzeitig ein abwechslungsreiches und interessantes Standkonzept entwickelt.

Tolle Aktionen lockten die Besucher auch zur VFD

Im VFD-Zelt gab es eine Wanderreiterausstellung, in der sich interessierte Besucher über das Thema Wanderreiten, Reiten in der Natur und die Arbeit der VFD informieren konnten. Reges Interesse fanden auch die dazu passenden täglichen Vorträge zu Themen wie „Reitrecht in Hessen“, „Die Ausrüstung des Wanderreiters“ oder „Navigieren beim Reiten via Karte, GPS und App“. Besonders Hufpflegerin Simone Fleck konnte sich während ihres Vortrags zum Thema „Alternativer Hufschutz“ vor Nachfragen kaum retten, sodass sie den ganzen Tag über interessierten Reitern Rede und Antwort zu diesem Thema stand.

001

003

 

 

 

 

 

 

Vor dem Zelt stand ein kleiner Hindernisparcours, der für die Kinder ein beliebter Anlaufpunkt war. Am Montag lud der Kreisbauernverband die umliegenden Schulen zum Hessentag ein und organisierte eine Rallye, die alle Stände auf dem Aktionsgelänge „Der Natur auf der Spur“ mit einbezog. Bei der VFD mussten die Kinder den Hindernisparcours bewältigen, was ihnen Konzentration, Geschicklichkeit und Schnelligkeit abverlangte. Aber auch an allen anderen Tagen war der Parcours ein beliebter Anlaufpunkt, den die Kinder mit einem Pferde-Schlüpfkostüm bewältigen konnten.

 004007

009

 

006

Ein Highlight war natürlich das Ponyreiten auf echten Pferden, das der Bezirksverband zusammen mit Cordelia Lambert vom Reiterhof EderTrail anbieten konnte. Während in  ruhigeren Besuchszeiten die  beiden Ponys alle interessierten Kinder eine kleine Runde über das Gelände trugen,  freuten sich die Pferde in Zeiten mit viel Besucherandrang aber auch genauso sehr über ein paar kurze Streicheleinheiten. Für die nicht ganz so Mutigen stand aber auch Hektor, das Holzpferd, die ganzen Tage mit der ihm eigenen stoischen Gelassenheit für erste Reitversuche zur Verfügung. Auch bei Hektor war der Andrang hoch, er trug sie alle gelassen, egal ob klein oder groß. Sogar die Eltern manch eines Kindes fanden sich nach Drängen ihres Nachwuchses auf seinem Rücken wieder, was oft für viel Heiterkeit sorgte.005

Übergabe der traditionellen Grußbotschaft

Grußbotschaft 1Traditionell wird während des Hessentags eine Grußbotschaft von der letzten Hessentagsstadt an die aktuelle Hessentagsstadt überreicht. In diesem Jahr wurde die Grußbotschaft aus Rüsselsheim  von den beiden VFD-Reiterinnen Simone Fleck und Gabi Oberheuser auf den Hessentag zum VFD Stand gebracht und anschließend durch den Vorsitzenden des Bezirksverbands Arno Klöser an den amtierenden Korbacher Bürgermeister Klaus Friedrich übergeben. Im Rahmen eines kleinen Empfangs unter freiem Himmel nahmen sich der Bürgermeister und seine Frau Zeit, ausgiebig mit den VFD-Vertretern, darunter auch die Vorsitzende des Landesverbandes Hessen, Birgit Unger, zu sprechen und sagten bereits jetzt eine Grußbotschaft an den Bürgermeister von Bad Hersfeld zu, wo der Hessentag 2019 stattfinden wird.Grußbotschaft 2

Abgerundet wurde der tolle Auftritt des kleinen VFD Bezirksverbandes Hessen-Nordwest durch die stets gut gelaunten und zahlreichen Helfer, die sich während der gesamten zehn Tage nicht die Laune verderben ließen und allen Besuchern fachliche und interessierte Fragen rund um die VFD, das Wanderreiten, die Pferdhaltung und –pflege beantworteten.

Box: Der Hessentag

Der Hessentag ist ein jährlich stattfindendes Landesfest in Hessen. Über 10 Tage locken viele Attraktionen, Konzerte, Vorführungen und Marktstände regelmäßig über 80.000 Besucher in die hessischen Städte. Jedes Jahr findet der Hessentag in einer anderen Stadt in Nord-, Mittel- oder Südhessen statt.

Eine besondere Attraktion ist jedes Jahr die Aktionsfläche „Der Natur auf der Spur“, die vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz organisiert wird. Hier stellen sich die naturnahen Aussteller vor: Direktvermarkter, Tierhalter, Sportverbände, Hessenforst, der Kreisbauernverband und natürlich die VFD.

Stefanie Huth

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher