Vom 21. Bis 23. April 2017 fand in Neumünster die NORDPFERD statt. Von den Vereinen und Verbänden des Nordens wird diese regionale Messe auch gerne als ihr „Wohnzimmer“ betitelt. Hier trifft sich die Pferdeszene Norddeutschlands. Man kennt und schätzt sich. Auf den Gängen und an den Ständen wird geklönt und Neuigkeiten ausgetauscht. Der sehr persönliche Kontakt untereinander macht das Flair in den Holstenhallen aus.

Der Bezirksverband Itzehoe hat in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Hamburg/Schleswig-Holstein ein tolles Messe-Wochenende bewältigt.

Unser Messestand befand sich im Foyer-Bereich direkt am Ausbildungsring. Unsere Bezirksvorsitzende Carola Schulz-Maas und Ihr Team aus engagierten Helfern verschiedener Bezirksverbände beantworteten Interessierten Besuchern zahlreiche Fragen. Unter dem Messe-Slogan „Freizeitreiter“ wurde zahlreiches Infomaterial verteilt. Einige neue Mitglieder konnten gewonnen werden. Diesen ein ganz herzliches Willkommen in der VFD!

Im Tages- und Seminarprogramm der Messe waren einige VFD-Mitglieder vertreten. Schöne Schaubilder, gut ausgebildete Pferde und sachkundige Referenten aus der VFD-Familie.

Für die VFD im Tagesprogramm hatte Carola den bekannten und bei uns in Schleswig-Holstein gerne engagierten Ausbilder Rolf Janzen gewinnen können. Gemeinsam mit verschiedenen Reitern verschiedener Ursprungs-Reitweisen und Ausbildungsgrade wurde „Die Doma Vaquera, Mutter aller Arbeitsreitweisen“, und auch „Working Equitation - Trailarbeit für Jedermann“ anschaulich demonstriert. Die VFD HH/SH engagiert sich erfolgreich in der Disziplin „Working Equitation“ als ein Weg der Pferdeausbildung. Ein herzliches Dankeschön hier auch an die Organisatorin Birthe Hartmann und Ihre Mitreiter.

Unter der Leitung von Gudrun Neuhaus hatte sich eine Schaugruppe auf die Nordpferd vorbereitet. Leider gab es in der Umgebung des Heimatstalls mehrere Herpes und Druse-Fälle. Damit konnten die Pferde leider nicht antreten. Aber VFDler sind ja kreativ: Mitglieder der IG Fjordpferd, die selber mit 10 Pferden zur Messe angereist waren und auch Mitglieder der VFD sind, halfen spontan aus. So wurde das Schaubild kurzerhand zu „Wanderreiten und draußen unterwegs mit dem Pferd“. Die Fjordpferde zeigten vielseitige Ausbildung von Boden- und Zirkusarbeit bis zum Handpferde- und Wanderreiten mit Vollgepäck. Gudrun erläuterte die Besonderheiten des „Draußen-Reitens“. Ein großes Dankeschön noch einmal „meinen“ Fjordleuten für Euer tolles Engagement!

Alles in Allem mal wieder ein gelungenes Messewochenende. Aber Nach der Messe ist ja bekanntlich vor der Messe. Im nächsten Jahr steht dann wieder die Hansepferd Hamburg im Terminkalender.

Mit fjordigen Grüßen aus „dem echten Norden“ Eure Bianka Gehlert

BU: Unsere Schaugruppe nach dem letzten Auftritt am Sonntag

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher