Am 15.8. machte sich eine Gruppe von fünf Wanderreitern unter der Führung von VFD-Wanderrittführer Heiner Natschack auf den Weg zum Cowboy-Club München. Wir starteten in Straßlach bei strömendem Regen, doch schon auf dem Weg durch den Grünwalder Forst ließ der Regen nach und bei unserem ersten Halt am Kiosk "Nußbaumranch" im Forst war der Regenmantel eigentlich nicht mehr nötig. Schöne Galoppstrecken entlang der S-Bahn führten uns schließlich zum Tierpark Hellabrunn und dort wegen Hochwasser über die Marienklausenbrücke, eine lange Holzbrücke über die Isar. Die Pferde konnten zwischen den Holzbohlen die Isar rauschen sehen und einem noch unerfahrenen Pferd hat das zunächst nicht so gefallen, doch schließlich sind alle wohlbehalten auf der anderen Uferseite angekommen. Zum Cowboy-Club war es dann nicht mehr weit und nach einem kurzen Abstecher in die Isar konnten die Pferde im Cowboyclub Heu genießen und wir das köstliche und reichliche Grillfleisch mit Beilagen, so dass jeder mehr als satt den Heimweg antreten konnte, natürlich nicht, ohne von Heiner noch eine Führung durch die Ausstellungsräume des Cowboy-Clubs mit Original-Einrichtung zu bekommen.

Gestärkt ritten wir über besagte Holzbrücke zurück und erreichten nach einem längeren Galopp und einer weiteren Einkehr im Forsthaus Wörnbrunn wohlbehalten unseren Ausgangspunkt in Straßlach am Lehnerhof. Das Wetter hatte es letztlich auch sehr gut mit uns gemeint. Wir hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Bilder:

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher