Kürbissuppenritt 2018 5

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen trafen sich 8 Reiter und 1 Kutsche bei der Rittführerin Helga Maier in Minseln ein, darunter auch drei "neue Gesichter". Aus Grenzach, Lörrach, Beuggen und Schwörstadt wurde angereist. Zur Begrüßung gab es ein erfrischendes Glas Sekt und pünktlich um 11.00 Uhr startete die Gruppe Richtung Nordschwaben. 

 Kürbissuppenritt 2018 8

Hugo, ein Comtois, folgte mit der Kutsche fleissig den Reitpferden. Von diesen wurde das ohne Probleme akzeptiert. Auch im Trab blieben alle an ihrer Position. Mit ihrer bestimmten humorvollen Art erklärte Helga kurz die Regeln im Strassenverkehr und so konnte Nordschwaben ohne Zwischenfälle passiert werden. Na ja... es hätte ordentlicher sein können, so wurde kein Lob ausgesprochen.

Kürbissuppenritt 2018 9

Weiter ging es durch den Wald Richtung Niederdossenbach und Schwörstadt. Im längeren frischen Galopp blieben alle auf Position. Hugo schloss schnell wieder auf. Nach 16 Kilometer in 3 Stunden kam die Gruppe zum Startpunkt zurück.  Die Pferde wurden in Paddocks, Stall und Weide untergebracht.

Kürbissuppenritt 2018 6


































































Dann gab es die von Helga selbst gekochte leckere Kürbissuppe mit frischem Bauernbrot und Würste. Sogar Eiger, Mönch und Jungfrau gaben sich ein Stelldichein. Besser kann dieser Tag nicht beendet werden. 

Vielen Dank an Helga Maier für die Einladung. Es war wunderbar.

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher