AnhängerfahrspassBeim Anblick des aufgebauten Parcours bekamen einige der 7 Teilnehmer erstmal weiche Knie.

 

„WAS, so ein langes Stück soll ich rückwärtsfahren?“

„Hilfe, in diese kleine Lücke soll der Anhänger reinpassen“? waren nur einige der Wortfetzen, die zu hören waren.


Alle Bedenken waren aber verflogen, als es dann losging.

 Anhängerfahrspass1

Gestartet wurde mit einem kleinen Fragebogen, der sich erst einmal in der Theorie mit dem Anhänger,
dem Zugfahrzeug und der Sicherheit beschäftigte. Nach Abschluss der gut 15
Fragen waren dann Begriffe wie Stützlast und Anhängelast klar, vom Reifendruck
bis hin zur Funktion des Drahtseils gab es keine Fragen mehr. Dann ging es
mit dem Gespann in den Parcours.

 Anhängerfahrspass2

Clemens Höllger und Christian Hudjetz standen
jedem Fahrer/in mit Geduld, Rat und Tricks zur Seite und beim 2. Durchlauf
dann, der bewertet wurde, ging alles ganz flott.

 Anhängerfahrspass3

Am Ende wurden die 3 besten
Fahrer/innen mit einem Pokal belohnt: Platz 1 ging an Inge Rombach, Platz 2 an
Jan Rüttnauer und Platz 3 an Helga Maier, die sich knapp vor Simone Litschgi
behauptete.

Anhängerfahrspass4

Ein gelungener Nachmittag, der Spaß und Übung vereinte, wurde beim
VFD Wehratal geboten und gut von den Mitgliedern angenommen

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher