Nachdem am Vortag das Wetter regnerisch und kalt war, hatte am Sonntag Morgen, den 11. September 2017, der Petrus Wetterbesserung vorausgesagt, so dass wir uns gegen 10 Uhr zu Pferd auf den Weg nach Unterwitzhalden machten. Es wurde auch immer schöner und bei der Ankunft bei Fam. Jacoby lachte dann schon die Sonne durch die durchziehenden Wolken.

Sieben Reiter und Pferde haben den Weg gefunden, die anderen brachten das Essen mit den Fahrzeugen mit. Das Feuer war bereits so weit heruntergebrannt, so konnten wir nachdem Einstallen gleich mit Grillen loslegen. Als Nachtisch wurde der grosse Kessel mit Wasser übers Feuer gestellt, darin gab es den Cowboy-Kaffee und einige feine selbstgebackene Kuchen warteten auf den Verzehr.

Denn verbleibenden Nachmittag verbrachten wir am Lagerfeuer, denn obwohl die Sonne noch ordentlich heizte, wehte immer wiedermal ein kühles Lüftchen. So hatte niemand was gegen einen ordentlichen Platz um Feuer. Gegen Abend dann verluden wir die restlichen Pferde (den Luxus gönnen wir uns) und machten uns auf den Heimweg. Vielen Dank an Dorothea und Markus Jacoby für den tollen Sonntag Nachmittag.

Verabschiedung kurz vor dem Verladen

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher