Bei besten Wetterbedingungen waren über 30 Gespanne in den Kategorien Einspänner, Zweispanner und das Traditionelle Kinderturnier zum Internationalen Fahrturnier des VFD Bezirksverband Dreiland gekommen.

Die Veranstalter waren überrascht von dem großen Zuschauerandrang und freuten sich, diesen ein gelungenes Fahrturnier bieten zu können.
Die Teilnehmer aus den vier Nationen Deutschland, Frankreich, Schweiz und Neuseeland mussten sich der anspruchsvollen Aufgabe stellen, die Gespanne möglichst fehlerfrei durch den Hindernissparcour zu lenken. Darüber hinaus galt es, verschiedene Aufgaben möglichst geschickt zu bewältigen.


Bei den Pony-Einspänner gelang dies am besten Michell Schnoebelen aus Petite Fontaine (F). Bei den Einspänner Grosspferde belegte Jürg Rawyler mit Doutzen den ersten Platz und bei den Zweispänner Pony Daniela Salg aus Gerspach mit Ihren Shetties Zorro und Bienchen. Das Kinderturnier gewann Cindy Meier aus Neuseeland mit Silver.
Für die Veranstalter war es eine grosse Ehre und Freude den ersten Vorsitzende des VFD Landesverband Baden Württemberg, Albert Weitzmann, bei Ihrer Veranstaltung begrüssen zu dürfen.  Der auch die Preisverteilung bei den Grosspferden übernahm und bei der Ehrenrunde auf der Kutsche von den Zuschauern und vom BzV Dreiland  mit grossem Applaus bedacht wurde.

Die Teilnehmerzahl aus dem Schweizer Nachbarland war leider sehr gering. Durch die aufwändige Bürokratie und der hohen Kaution am Zoll, wurde es den Teilnehmern von Amtswegen sehr erschwert, am Turnier mitzufahren.


Ein großer Dank den vielen freiwilligen Helfer, Sponsoren, Zuschauern und VFD, ohne die wäre diese Veranstaltung nicht möglich.

fahrturnier 2017

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher