Wir freuen uns, euch die ARPO 2021 zur Verfügung stellen zu können und danken allen Beteiligten für die zeitintensive Ausarbeitung.

AusbildungsbaumDie Ausbildungsrichtlinien und Prüfungsordnung der ARPO der VFD sind in erster Linie für Freizeitreiter, -fahrer und Säumer bestimmt. Dies sind im Sinne der VFD Menschen, die zu ihrem Freizeitvergnügen ohne sportliche und Wettbewerbsambitionen mit ihren Tieren die Natur genießen.

Die Bestimmungen der ARPO dienen nicht der Bequemlichkeit des Menschen, sondern der Gesunderhaltung und dem Wohlbefinden der Tiere. Die Sicherheit aller Beteiligten und das Pferdewohl entsprechend den VFD-Leitsätzen zum Umgang mit dem Pferd stehen im Vordergrund.

Regelmäßiger freier Auslauf und tierschutzgerechter Umgang bei Haltung und Nutzung sind für alle Equiden sicherzustellen. Als Mindestanforderung für Haltung und Nutzung sind die Leitlinien für Tierschutz im Pferdesport und zur Beurteilung von Pferdehaltungen sowie die „Empfehlungen zur Haltung von Eseln“ vom Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz einzuhalten.

Die Bereiche Natur und Umwelt sind in der Ausbildung ein wichtiger Bestandteil. Sie sind die Grundlage für unsere Tiere und sollten deshalb nachhaltig geschützt werden. Bindend sind alle gesetzliche Anforderungen in Bezug auf Natur, Umwelt und Straßenverkehr.

Zur alten (F)ARPO gilt eine Übergangszeit bis Ende 2021. In diesem Zeitraum können geplante Kurse nach den alten Ausbildungsrichtlinien und Prüfungsordnungen durchgeführt werden.

Hier kommt ihr zur ARPO_2021.pdf1.44 MB!

Mit diesem Link öffnen sich die ARPO_Durchführungsbestimmung_2021-April.pdf764.41 kB.

Eine Zusammenfassung zu den Änderungen zur letzten Version findet ihr hier!93.68 kB

 

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher