IMG 3194Ende Februar traf sich die „Hundetruppe“, um ein neues Programm für das Reitbegleithunde Showbild auf die Beine zu stellen, zumindestens erstmal bei Kaffee, Tee und Kuchen - und in der Theorie...

Die Herausforderung besteht darin, auf verschiedene Gegebenheiten bezüglich der Dauer der Aufführung, der Anzahl der Teilnehmer und natürlich des individuellen Veranstaltungsortes eingehen zu können. Im Vordergrund steht aber immer, für die Ausbildung der Reitbegleithunde in der VFD zu werben, das heißt, nicht alles muss perfekt sein – schließlich arbeitet man hier mit ziemlich unterschiedlichen Individuen! Die Werbung scheint Daila, Franz, Heaven, Jeronimo und Speed übrigens ganz gut gelungen, denn kam es in der Vergangenheit nur alle paar Jahre zu einem Kurs, sind für 2015 gleich drei Ausbildungsangebote in Niedersachsen verfügbar! Die Hundetruppe hat dazu sicherlich einen beachtlichen Beitrag geleistet.

Im neuen Programm sollen einige Elemente aus der Gelassenheitsausbildung der Pferde mit eingebracht werden, ohne dabei viel Equipment und Zeit für Auf- und Abbau zu benötigen. Weiterhin steht die Interaktion der Vierbeiner miteinander wieder im Vordergrund. Dabei dann noch das Publikum aufzuklären und auch ein bisschen zu unterhalten, das ist das Ziel. Wie immer wird auf die Individuen entsprechend eingegangen und mit deren Stärken gearbeitet, damit keine Überforderung entsteht. Was das Team sich auf dem Papier vorgenommen hat, das geht jetzt ab April in die Umsetzung, denn einiges an Übung, aber auch eine gewisse Gelassenheit von den Vierbeinern, braucht es dafür schon!

Wer jetzt HundebadenLust bekommen hat die „Hundetruppe“ zu verstärken, der ist herzlich willkommen. Reiterlich sollte man das Wissen und den Status vom Geländereiter haben sowie mobil und bereit sein, mit dem Pferd durch Niedersachsen zu reisen. Die Hunde sollten mindestens zwei Jahre alt sein und einen guten Grundgehorsam besitzen. Die Pferde müssen einiges an Trubel ertragen können, sowie gut verladbar sein. Für den Zweibeiner wünschen wir uns Teamfähigkeit, keinen übermäßigen Ehrgeiz und natürlich das Handeln nach den VFD-Grundsätzen. Man darf auch gerne erstmal ohne Vierbeiner vorbeischauen, um ein bisschen Showbild-Luft zu schnuppern. Geplante Übungstermine sind der 12. April, 10. Mai und evtl. der 14. Juni auf dem Nebershof bei Anja Hagel in Riepe (Kreis ROW).

Informationen und Kontakt bei der Stellv. Landesvorsitzenden und Beauftragten für das "Showbild Reitbegleithund": Martina Gerndt, (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher