Bei bestem Wetter hatte sich eine harmonische Truppe in der wunderschönen Altmark zusammen gefunden, um einen Geländerreiterkurs mit anschließender Prüfung zu absolvieren. Die Übungsleiterin Katrin Bachmann vom Landesverband Niedersachsen hatte für uns einen Stundenplan zusammen gestellt, der vollgepackt war mit abwechselnd theoretischen und praktischen Einheiten, die bei Pferd und Reiter für körperliche und geistige Auslastung sorgten, aber immer noch genug Platz ließen, um sich in geselliger Runde über das liebste Hobby auszutauschen und Fragen zu stellen.

IMG 0793
Die Gegend rund um Losse bot beste Bedingungen, um das Reiten in der Gruppe samt aller Verhaltensregeln im Gelände und im Reitverband zu üben. Aber auch der Reiterhof Neulingen, der von Harriet Stoltenberg betrieben wird, und über eine großzügige Reithalle und Ferienwohnungen verfügt, in denen die Theorieeinheiten stattfanden, lieferte den nötigen Background für eine optimale Vorbereitung auf die Prüfung.

IMG 0786
Und so haben sich die Teilnehmer vormittags den Aufgaben in der Reitbahn gestellt und wurden unter anderem theoretisch geschult, wie man sich im Gelände und im Straßenverkehr verhält und was zu tun ist, wenn sich Reiter oder Pferd verletzen.
Am Nachmittag ging es ins Gelände, um das theoretische Wissen praktisch umzusetzen. Mal wurde inszeniert, was zu tun ist, wenn ein Pferd in der Gruppe durchgeht, ein anderes Mal war erste Hilfe am Reiter zu leisten und jeder musste sich im Galopp von der Gruppe entfernen, um schnell Hilfe zu holen.
So vorbereitet, starteten alle Kursteilnehmer zwar aufgeregt aber doch guten Mutes am Sonntag zur Prüfung, die auch von jedem bestanden wurde. Ein tolle Sache und Gratulation allen Vieren zum VFD-Geländereiter!

KLVM9937


Autor: Fatima Treizel

Fotos: Nicola Kleemann, Ellen Reihl, Janine Greibel, Olga Lüders

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher