An einem Wochenende im August 2018 konnten 6 Teilnehmerinnen mit ihren Pferden aus Mainz einen VFD-Bodenarbeits- und Longierkurs mit Erfolg abschließen. Es waren 4 spannende, lehrreiche und unterhaltsame Tage. Alle wurden ihren Vorkenntnissen und dem Ausbildungsstand der Pferde entsprechend individuell geschult. In der Prüfung zeigte sich, dass nicht Perfektion in den Lektionen, sondern das Wissen um pferdegerechtes Training und ein geschultes Auge das A und O einer erfolgreichen Prüfung sind. Der Lehrgang diente dem bewussten und artgerechten Umgang mit dem Partner Pferd vom Boden aus. Eine sinnvolle Bodenarbeit ist Gymnastizierung, Konzentrations- und Gehorsamsübung mit Pferden zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Mensch und Pferd. Sie dient der vorbereitenden höheren Ausbildung in allen Disziplinen des Reit- und Fahrsports und dem Ziel der verlässlichen Bildung von Aufmerksamkeit, Respekt und Vertrauen zwischen Mensch und Pferd. 

Ausbilderin war Angelika Koiky (VFD Übungsleiterin) und Prüferin Heike Kirst.

Bodenarbeitskurs

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher