Es ist zu erwarten, dass durch die Novellierung des Landschaftsgesetzes und damit die Regelungen für uns Reiter enorme kurzfristige Arbeit auf alle Reitwegebeauftragten aus den Unterverbänden sowie in den Bezirken zukommen wird.


bil-Reitwegebeauftragter Peter Kalsing

 

 

Da unser Landes-Reitwegebeauftragter Peter Kalsing auch beruflich bedingt (er besitzt und leitet den VFD-Wanderreithof / Reitstation in Monschau-Rohren) keine Freiräume für Tagungen/Weiterbildungsseminar hat, wir aber auch in Zukunft mit gut gerüsteten Reitwegebeauftragten den Behörden gegenübertreten wollen, muss eine Lösung her.

 

 

 

 

 

 ulrich

Ulrich Rüdiger, „Kind aus dem AK GWT“, ehemaliger 2. Landesvorsitzender, amtierender 1. Vorsitzender UV Leverkusen Solingen, wird Peter daher zukünftig als Stellvertreter im Aufgabenbereich der Reitwegebeauftragten zur Seite stehen. Mit diesem Tandem wird sowohl Peter als auch das Führungsteam des Arbeitskreises Gelände-, Wanderreiten und Tourismus (GWT) entlastet.

Per einstimmigen Beschluss des Vorstandes NRW ist Ulrich Rüdiger als handlungsberechtigter Vertreter von Peter Kalsing, Reitwegebeauftragter und Leiter des Arbeitskreises GWT beauftragt worden.

 

 

 

 

 

 

Zusätzlich hat sich Albert Schwan bereit erklärt, bei der Information der Reitwegebeauftragten mitzuwirken.

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher