Wieder einmal sind die Pferdehalter im Bergischen Land um die Einführung der Pferdesteuer herumgekommen.

Die Einführungg einer Pferesteuer wird Von der Sarkommission nicht weiterverfolgt. Begründet wurde dies damit, dass höhere Einnahmen wegen unkalkulierbarer Kosten und Risiken fraglich, sind und zu Beginn mit Verlustrisiko zu rechnen ist.
Es ist davon auszugehen, dass die Kommssion auch den Argumenten der VFD gefolgt ist. Im Bereich unseres Kreisgebietes wurden bis jetzt in folgenden Städten und Gemeinden die Pferdesteuer entgegen ersten Planungen nicht eingeführt: Remscheid, Hückeswagen, Morsbach, Overath-

Aber wir müssen weiterhin sehr wachsam sein, sobald sich das Thema Pferdesteuer in einer Gemende zeigt muss Alarm geschlagen werden. Entweder man informiert die VFD (z.B. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder das Akrionsbündnis Pro Pferd e.V.

 

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher