Bericht zur Mitgliederversammlung 2020

Am Sonntag, den 26.01.2020 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des VFD Kreisverbandes Bergisch Land statt. In der „Bergische Kaffeestube“, trafen sich die Pferdefreunde um bei Kaffee und Kuchen über das vergangene Jahr zu diskutieren und das Jahr 2020 zu planen.

Der Vorsitzende Jochen Bäcker begrüßte die anwesenden Mitglieder und erläutert
den verspäteten Beginn. Es musste noch ein Ersatzraum hergerichtet werden.
Es lagen keine schriftlichen Anträge vor.

Jochen Bäcker berichtete über verschiedene Treffen zu den Reitwegesituationen mit dem RBK und der Gemeinde Odenthal. Hierzu gab es keine Ergebnisse. Weitere Informationen hierzu unter TOP 6.
Die Zusammenarbeit mit dem VFD Landesvorstand ist unzureichend. Die Teilnahme an Treffen muss verbessert werden.
Ein Rückblick auf die Veranstaltungen in 2019 zeigt, dass die geplanten und durchgeführten Veranstaltungen im selben Rahmen wie auch im Vorjahr lagen. Die Stammtische waren durchweg mit ca. 10-20 Teilnehmern besucht. Dies entspricht den vergangenen Jahren. Von den angebotenen Weiterbildungen und Workshops mussten leider 2 ausfallen. Die anderen Veranstaltungen waren gut besucht. Das Projekt "Zeig mir Deinen Weg" zeigte wenig Resonanz.
Die Kassenführerin Jutta Linke verliest den Kassenbericht für 2019. Dieser liegt diesem Protokoll bei.

 

2. Bericht der Kassenprüfer

Die Kassenprüferin Petra Hüpper erklärt, dass die Kasse am 26.01.2019 geprüft wurde. Alle nötigen Belege und Unterlagen wurden bereitgestellt. Die Kasse wurde ohne Fehler ordnungsgermäß geführt. Sie bedankt sich für die Tätigkeit von Jutta Linke.

 

3. Abstimmung über die Entlastung des Vorstandes

Petra Hüpper stellt den Antrag auf Entlastung des Vorstandes.
In der Abstimmung wird der Vorstand mehrheitlich bei 2 Enthaltungen entlastet.

 

4. Neuwahlen eines Kassenprüfers

Petra Hüpper bleibt 1 Jahr weiter im Amt
Bettina Milach wird für 2 Jahre einstimmig gewählt.

 

5. Jahresplanung für 2020

Termine für Stammtische
27.März, 29.Mai, 31.Juli, 25. September, 27.November
Die nächste Jahreshauptversammlung findet am 31.Januar 2021 statt.

1.März Mitgliederversammlung des VFD Landesverbandes
25.April „Sattelputzparty“ bei Familie Linke
3.Mai Frühjahrsritt im Königsforst
7.Juni Reiterspiele auf dem Hof der Familie Peters
19.Juni Sommerfest
September Rallye Königsforst, Hof der Familie Hüpper
September Workshop: Gebissloses Reiten und einhänge Zügelführung

Weiterhin sind folgende Veranstaltungen geplant:

• Kurs „Working Equitation“
• Kurs „Stresspunkt Massage oder Muskelentspannung“
• Kurs „Falltraining“ , Fortsetzung oder für Meueinsteiger

Aus der Versammlung gab es noch weiterer:

• Besuch der Polizeireiterstaffel
• Besuch der Vorführung in Elspe
• Führung durch den Meerfelder Bruch
• Besuch des FS-Reitzentrum Reken, Tag der offenen Tür
• Vorträge oder Kurse zu den Themen : Equikinetic, Seitengänge, Bodenarbeit,

 

6. Reitwegesituation

Jochen Bäcker berichtete ausführlich über die Reitwegeproblematik im Raum Odenthal. Das Reitwegenetz ist unzureichend, Reitverbote gibt es fast überall. Die Treffen mit dem Rheinisch Bergischen Kreis und der Gemeinde Odenthal blieben ohne Ergebnis. Die Forstbehörde hat den Entwürfen von Silvia Rogmann von der VFD nicht zugestimmt. Seitens der öffentlichen Stellen gibt es nach über einem Jahr immer noch keine Informationen zu einer Verbesserung der Situation.
Im Raum Bensberg gibt es wohl keine Möglichkeit einen Reitwegeanschluss an den Königsforst zu schaffen.
Der RBK besteht immer noch darauf, dass Anträge der VFD zur Instandhaltung und Neuanlage von Reitwegen von der VFD selbst bearbeitet werden sollen. Das heißt, Ausschreibung und Abrechnung sollen über ein Konto der VFD laufen. Dies wird jedoch von der VFD Bergisch Land u.a. aus Gründen der Gemeinnützigkeit abgelehnt. Auch kann es nicht sein, dass Ehrenamtler des Vereins originäre Aufgaben der Verwaltung übernehmen sollen. Geraldine Kerbe wünscht sich als Reitwegebeauftragte mehr Unterstützung durch den VFD Landesverband.
Die im Reitwegekonzept mit dem RBK verabredete Überwachung der Reitwege durch VFD Mitglieder soll wieder aufgenommen werden.

 

7. Verschiedenes

• Es soll Material für Training und Ausbildung angeschafft werden. Sonja Peters wird sich um die Anschaffung kümmern.
• Die Kosten der Mitglieder an VFD Bergisch Land Veranstaltungen sollen gesenkt werden.
• Um weitere Informationen über Weiterbildungsmaßnahmen zu erhalten wird eine Liste erstellt für die Emailverteiler der Referenten.

Die Mitgliederversammlung stellt die Weichen dafür, dass der VFD Bergisch Land das Interesse der Pferdefreunde weiter fördern soll und so attraktiv für die Mitglieder des Vereins bleiben wird.
Falls es noch mehr Themen für die Jahresplanung gibt, werden diese im laufenden Jahr über Email, Internet und Co. veröffentlicht.

 

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher