Hallo VFD´ler,

ich wurde gebeten eine Vorstellung meienr Person zu schreiben, was, wie ich finde, nicht leicht ist.
Was schreibt man und was nicht, was könnte andere interssieren?

Es geht um die Position der oder des Reitwegebeauftragten des Landesverbandes NRW und dessen Wahl (Neuwahl) in 2018.

Name: Eleonore Larzonei

53 Jahre, Managerin in einem mittelständischen Handelsunternehmen.
Seit 2000 bin ich Mitglied der VFD, habe mit meinem treuen Jamil  4 VFD-Reitlizenzen erreicht (zusätzlich FN-Berittführer)
Seit fast 2 Jahren Reitwegebeauftragte des Landesverbandes NRW sowie Mitglied im AK Gelände-Wanderreiten und Tourismus NRW (GWT) und im AK Wanderreiten Bund.
Seit 7 Jahren leite ich den VFD-Treff Duisburg. IMG 20170326 WA0003

Vor 2 Jahren musste ich mich für ein anderes Pferd entscheiden, ohne geht es nicht.
Nach 23 gemeinsamen Jahren, musste ich meinen Jamil mit 31 seinen letzten Weg gehen lassen.
Und für was entscheidet man sich bei der Fülle der Angebote?
Für etwas ruhiges, ausgeglichenes - eben für einen Kaltblüter.
Ein Unfall mit ihm war eine Verkettung von unglücklichen Umständen und hat mich in der Reiterei weit zurückgeworfen, aber wir arbeiten gemeinsam daran.
Auf dem Foto seht ihr meinen"kleinen zarten" Smoky.

Gerne würde ich weiterhin in dieser Gemeinschaft mit dem Vorstand zusammenarbeiten und Ansprechpartner für VFD´ler sein.

Es gibt viel zu tun, packen wir es an - sorry Spruch geklaut aber immer noch gut.

Werbung

RoFlex

VFD-Buecher

Anzeige Ampascachi Ebook

Anzeige Westerwald zu Pferd