Unsere diesjährige Weihnachtsfeier fand im Gasthaus Lüdeke in Nordwohlde statt. Hier die Zusammenfassung für alle, die nicht dabei waren, bzw. die den Abend gerne nochmal Revue passieren lassen wollen:

Der Abend begann mit einem gemeinsamen Festessen, bestehend aus einer Suppe vorweg, Ente, wahlweise Fisch oder Nudeln als Hauptgang und zum Nachtisch Eis. So gesättigt gingen wir zum nächsten Teil des Abends über. Die Weihnachtsgeschichte! Diesmal hatte Katharina, unsere Schriftführerin, was für uns dabei. 

Weihnachtsgeschichte von Katharina

Wie fühlt sich eigentlich ein Plätzchenausstechförmchen? Mag es den fettigen, klebrigen und gewürzten Teig überhaupt? Wie findet es seine alljährliche Arbeit? Was wäre, wenn es die ganze Backerei einfach satthätte und sich mal davon machen würde… Könnte es sein, dass sich die Ausstechförmchen auf der Flucht befinden?

Solche Fragestellungen hat Katharina mit uns erörtert, um die Fragen zu beantworten. Diese Plätzenausstechförmchen mögen den Teig tatsächlich nicht und wollen einfach mal raus aus ihrem Alltag. Trotz der schwangeren Marie, dem altersschwachen Stern und dem gewaltigen Rentier, ging die Reise gemeinsam mit dem fröhlichen Herz und dem mauligen Joseph los. Und sie wurden nie mehr gesehen.

Rückblick und Ausblick von KatharinaKath

Einen kleinen Rückblick vom noch laufenden Jahr brachte ich mit. Wir haben insgesamt 52 Veranstaltungen ausgeschrieben. Darunter Themenabende, Kurse und natürlich Ritte, aber auch Ausbildungsveranstaltungen und so geht es auch weiter. Das erste halbe Jahr 2020 ist schon wieder richtig vollgepackt!

Eins steht fest: 2020 lohnt es sich, auch wieder vorbeizuschauen. Wir werden unter anderem Vivian Gabor, Kerstin Diacont, Constanze Röhm und Waltraud Böhmke bei uns begrüßen dürfen. Und das ist nur das erste halbe Jahr!

Schrottwichteln Gesch

Same procedure as last year? Same procedure as every year…

Wie jedes Jahr, fand auch dieses mal wieder das Schrottwichteln statt. Diese Tradition darf einfach nicht fehlen. Dafür macht sie einfach zu viel Spaß. Auch diesmal hatten wir wieder ein paar ausrangierte Hässlichkeiten dabei. Da wären z.B. zwei kleine, bemalte Holzenten oder die zwei singenden Tonengel. Der Hit war aber ein Schneemann mit LED-Blinklicht im Innern seiner Kugeln. Farbwechselnd natürlich. Dieser kleine Mann fand die meisten Anhänger und wurde neben einer roten Longe am häufigsten wieder zurückgetauscht.

Die Entstehungsgeschichte vom blau-gelben Einrichtungshaus von Martin

Wie kommt es eigentlich, dass immer eine Schraube beim Aufbau des neuen IKEA-Regals fehlt? Hierzu hat uns Martin eine Erläuterung mitgebracht. Die Erläuterung handelte sozusagen von der Entstehungsgeschichte des blau-gelben Einrichtungshauses.

Hier mal ein kurzer Einblick:

Könnte es sein, dass ein Schwede in Schweden einfach mal Pech mit einer Fee gehabt hat? Hätte er doch einfach nur ihren Wunsch bezüglich eines neuen Regals erfüllt. Jetzt haben wir den Salat und sind auf immer und ewig mit schweraufbaubaren Leichtbaumöbeln gesegnet, welche vor allem durch ihre Lackschicht stabil wirken. Wenn ihr mehr dazu hören wollt, dann googelt doch einfach mal „Alter Schwede“ von Lars Ruppel.

Abschluss

Abschließend war es ein sehr schöner Abend mit viel Gelächter, Austausch und gegenseitigen Weihnachtswünschen.

Der Vorstand des BzV Syke wünscht allen Mitgliedern frohe Weihnachten und einen guten und glücklichen Übergang ins neue Jahr.

Wir sehen uns am 15.01.2020 auf dem ersten Themenabend des neuen Jahres.

Thema "Stoffwechselerkrankungen beim Pferd" mit Meike Lühmann.

Hier werden wir auch unsere neuen Kalender mitbringen.

Viele Grüße

Katharina Metschurat

 

 

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher