Ein Wanderrittbericht über 620 km von VFD-Mitglied Sabine Keller

 

Am Schluss des Rittberichtes steht zu lesen:  . Das Schönste (beim Wanderreiten) sind aber immer die Begegnungen mit den Menschen unterwegs. Die Pferde öffnen die Türe zu ihren Herzen.
So kann man es immer wieder zu erleben. Während ein Reiter ohne Gepäck schon mal als "auf dem hohen Roß sitzend" betrachtet wird, verändert er sich mit den Packtaschen zum Wanderer zu Pferd. Jetzt sieht der Betrachter das Abenteuer und den Reisenden und empfindet dies eher als positives Erlebnis, das er vielleicht sogar selbst einmal erfahren möchte.

Sabine Keller hat schon viele lange Touren zu Pferd gemacht. Aber das könnt ihr in ihrem Rittbericht selbst lesen.pdfSabine_Keller_--_Wanderritt_.pdf207.69 kB

Dazu noch einige Impressionen:Foto Sabine Keller -- Wanderritt 04Foto Sabine Keller -- Wanderritt 08Foto Sabine Keller -- Wanderritt 16Foto Sabine Keller -- Wanderritt 17Foto Sabine Keller -- Wanderritt 21Foto Sabine Keller -- Wanderritt 24Foto Sabine Keller -- Wanderritt 27

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher