ec-2016 hannes-frieda03Schon lange hegte Thomas Viehweg den Wunsch, einmal den Sternritt zur eurocheval nach Offenburg mitzumachen. Immer wieder scheiterte es am passenden Pferd, auch dieses Jahr. Da kam die Idee, dass dabei sein doch alles ist, ob mit Pferd oder ohne. Der Entschluss reifte  und eine Woche vor Messestart machte sich Thomas zu Fuß auf den Weg. Zusammen mit seinen beiden vier Jahre alten Ziegen Hannes und Frieda startete er in Ettlingen.
 
Meist liefen die beiden Paarhufer frei neben ihm her, immer bereit zwischendurch am Wegrand zu naschen. Zwischen 12 und 15 Kilometer schaffte das Dreier-Team täglich, bevor sie in den vorab gebuchten Übernachtungsmöglichkeiten herzliche aufgenommen wurden.
 
Nach stolzen 103 Kilometern erreichten sie am achten Tag über  Rastatt und Achern gutgelaunt Offenburg. Im Wanderreitlager war das Hallo groß, bei den außergewöhnlichen Gästen. Streckengeübt waren Frieda und Hannes.
 
Seit März ging es für die beiden schon auf geführte Trekkingtouren für Wandergruppen. Vier Wochen vor Reisestart trainierte Thomas seine Ziegen jeden zweiten Tag mit Gepäck. Dafür gab es dann eine Sonderehrung und natürlich das silberne VFD Leistungsabzeichen in Silber.
ec-2016 hannes-frieda02
 
Nach der spannenden Tour zur eurocheval sind Hannes und Frieda wieder bereit für Trekkingtouren durch den Nordschwarzwald:

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher