Erst kürzlich erreichte uns die Nachricht, dass Illingen bereits beschlossen hat, 2014 als erste Gemeinde im Saarland die Pferdesteuer einzuführen. Die Nachricht war völlig überraschend, denn niemand hatte bisher davon etwas mitbekommen.

120 € bis 150 € sollen es jährlich werden. Allerdings muss die Einführung einer neuen Steuer im Saarland noch vom Ministerium genehmigt werden.

Der VFD-Landesvorstand im Saarland ist bereits an der Sache dran. Gemeinsam mit dem APP (Aktionsbündnis gegen die Pferdesteuer) und anderen Pferdesportorganisationen versucht man nun zu retten, was noch zu retten ist.

Auf Nachfrage der 1. Vorsitzenden Christiane Claus hat Herr Groß vom Steueramt der Gemeinde Illingen bestätigt, dass per Gemeinderatsbeschluss ab 2014 eine Pferdesteuer in Illingen eingeführt wird. Die Satzung für die Erhebung der Steuer liegt bereits beim Ministerium zur Genehmigung vor.

Auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung vom 28.5. ist kein TOP über die Pferdesteuer zu finden. Eine Bitte daher vom LV Saarland:
„Hier sind die Verwaltungsrechtler unter Euch gefragt: ist das rechtens? „

Wer helfen kann oder Fragen hat, wendet sich bitte an den VFD-Landesvorstand im Saarland.

Pferdesteuer Grafik aus Flyer