Hubert Frank, der Inhaber der Fa. Duplo ist so eine Art Daniel Düsentrieb am Pferdehuf. Seit über 20 Jahren tüftelt er an Neuerungen und Verbesserungen. Seinen Duplobeschlag gibt es seit 2004. Er wird ständig weiter entwickelt, immer wieder gibt es neue Varianten.

Besonders interessant für Weitreiter und Fahrer: das Modell HDS, das steht für Heavy Duty Shoe. Der Beschlag ist wesentlich dicker als die Standardmodelle Neuer DuplobeschlagDuplobeschlag HDSund hält lange auch bei hartem Einsatz auf abriebfreudigen Böden.

Wer Geld sparen möchte, kann das mit dem Modell Basic tun. Und hat nur den Nachteil, dass die Seitenkappen wie bei einem Hufeisen Roste ansetzen können.

Ungewöhnliche, vollblütige Hufformen („mehr breit als lang“) lassen sich mit dem Modell STS („Short Toe“) sehr gut beschlagen.

Und wer gar nicht beschlagen will, kauft ein erstmals zuverlässig haltendes Klebelaschenset dazu. Kleben ist nach wie vor teurer und aufwendiger als Nageln, aber da es gelang, mittels 3D-Drucker Kautschuk mit Polyurethan zu verbinden, hält das dann wenigstens so gut wie genagelt.

alter DuploNormaler Duplo nach ca. 500 km Reiten

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher