Naturliebhaber beobachten den dramatischen Rückgang an Insekten und Vögeln. Die Mitglieder der Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. (VFD) sind laut Satzung in besonderer Weise dem Tierschutz, dem Naturschutz und der Umwelt verpflichtet.

In den vergangenen 27 Jahren hat die Biomasse der Insekten, auch auf Naturschutzflächen, um bis zu 76 Prozent abgenommen. Dieses Insektensterben hat dramatische Auswirkungen auf das Ökosystem und für uns Menschen.Biene 1

Mehrfach in der Vergangenheit musste die EU den Einsatz bereits zugelassener Pestizide verbieten oder einschränken, nachdem Forscher nachgewiesen hatten, dass diese Bienen lähmten und töteten. Auch der Europäische Gerichtshof stellte »erhebliche Defizite« bei der Pestizid-Risikoprüfung fest. Die Folgen der Belastungen durch die Gifte sind noch gar nicht absehbar. Dieser Zustand ist inakzeptabel angesichts der dramatischen Befunde zum Insektensterben.
Nähere Infos zum Thema zum download: "Insekten schützen! Pestizide stoppen!

Die Insekten und Wildbienen brauchen unsere Hilfe! JETZT.
Thomas Radetzki von der Aurelia-Stiftung hat eine Petition gestartet, die den Bundestag auffordern soll, sich näher mit der gesetzlichen Kontrolle von Pestiziden zu befassen.
Link: Unterzeichnen direkt beim Bundestag 
Link: Kampagnenseite Petition Pestizidkontrolle – Zum Schutz von Mensch und Biene 

Biene Pferde

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher